KPMG belegt Spitzenplatz bei Personalwirtschaft

27. August 2021 12:44

Zürich - Das Beratungsunternehmen KPMG schneidet bei der Rekrutierung von Mitarbeitenden schweizweit am besten ab. Dies zeigt eine Rangliste der career Institut & Verlag GmbH. Hinter KPMG folgen die Graubündner Kantonalbank und die Helsana-Gruppe.

Die deutsche career Institut & Verlag GmbH hat erneut ihre Best Recruiters-Studie durchgeführt. Darin wird untersucht, wie gut Unternehmen in der Rekrutierung von Mitarbeitenden abschneiden. Den Ergebnissen zufolge erreicht das Beratungsunternehmen KPMG innerhalb der Schweiz den ersten Platz. Im gesamten DACH-Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz) kommt KPMG auf den neunten Platz.

Den zweiten Platz in der Schweiz belegt die Graubündner Kantonalbank (GKB). Im gesamten DACH-Raum kommt die Bank auf Platz 18. „Die in den vergangenen Jahren im Personalmarketing realisierten Massnahmen greifen. Die erneute Top-Platzierung zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, wird Alexander Villiger, Leiter Personal der GKB, in einer Medienmitteilung zu den Ergebnissen zitiert.

Der dritte Platz in der Schweiz geht an die Helsana-Gruppe. Im gesamten DACH-Raum schneidet der Versicherer aus Dübendorf ZH auf Platz 20 ab.

Die Best Recruiter- Studie bewertet die grössten Unternehmen in der DACH-Region anhand von 225 Kriterien. Dazu gehören unter anderem Aktivitäten im Bereich Personalmarketing, die Internetseite, Bewerbungsmöglichkeiten über das Mobiltelefon oder über soziale Medien sowie der Umgang mit Bewerberinnen und Bewerbern. ssp

Aktuelles im Firmenwiki