Jaisli-Xamax stattet Heilpädagogische Schule Bern aus

16. September 2021 12:54

Dietikon ZH/Bern - Das Dietiker Elektrounternehmen Jaisli-Xamax übernimmt beim Neubau der Heilpädagogischen Schule Bern die Elektro-Ausstattung. Das Unternehmen führt die Stark- und Schwachstrominstallationen und Gebäudeautomation durch und liefert die Schaltanlagen⁠.

Beim Neubau der Heilpädagogischen Schule Bern (HPS) übernimmt das Dietiker Elektrounternehmen Jaisli-Xamax die Elektroinstallationen. Die Arbeiten haben im März begonnen und sollen laut einer Mitteilung auf Facebook bis Januar 2023⁠ gehen. Jaisli-Xamax erbringt demnach folgende Dienstleistungen: Stark- und Schwachstrominstallationen, Gebäudeautomation sowie die Lieferung von Schaltanlagen.

Die Heilpädagogische Schule ist eine Sonderschule für die Stadt und die Region Bern. Die Gebäude der HPS entsprechen laut der Mitteilung von Jaisli-Xamax nicht mehr den heutigen betrieblichen Anforderungen, sind altersbedingt sanierungsbedürftig und können räumlich und strukturell nicht weiterentwickelt werden.⁠ Deshalb entstehe der Neubau der Schule mit einer Turnhalle auf einem unbebauten Grundstück auf dem Areal der Volksschulen Bümpliz und Statthalter.⁠ gba 

Mehr zu Jaisli-Xamax AG

Aktuelles im Firmenwiki