Die InfoGuard AG ihr vergrössertes Cyber Defence Center eingeweiht. Bild: InfoGuard AG

InfoGuard eröffnet neues Cyber Defence Center

13. September 2022 09:51

Baar ZG - InfoGuard hat sein deutlich vergrössertes Cyber Defence Center eingeweiht. Auch die Büroflächen wurden fast verdoppelt. Damit reagiert der Spezialist für die Abwehr von Cyberangriffen aus der Greater Zurich Area auf die stark steigende Nachfrage.

InfoGuard wächst auch räumlich: Das Unternehmen mit Sitz in Baar hat am bestehenden Standort in Baar ein neues, modernes Cyber Defence Center (CDC) eingerichtet. Nach dreimonatiger Bauzeit ist es mit seinen nunmehr 550 Quadratmetern fast doppelt so gross wie bisher. Zudem sind mit dem Einzug ins Nachbargebäude die Büroflächen auf über 2800 Quadratmeter gewachsen. Zusätzlich wurde im Eingangsbereich eine grosszügige Kunden- und Begegnungszone geschaffen.

Damit reagiert der Spezialist für Cyberschutz laut einer Medienmitteilung auf die „stark steigende Nachfrage“: „Mit dem neuen CDC läuten wir eine neue Ära ein und streben weiteres Wachstum im Bereich Cyber Defence und Managed Security Services an“, wird Chief Cyber Defence Officer Ernesto Hartmann zitiert. „Diese werden wir systematisch weiter ausbauen.“

Das Unternehmen habe mit diesem „Meilenstein“ gezielt in die Zukunft und das weitere Wachstum investiert, so CEO Thomas Meier. „Es liegt uns viel daran, den Standort Baar und unsere hervorragende Unternehmenskultur weiter nachhaltig zu stärken.“

InfoGuard erbringt mit über 70 Mitarbeitenden in seinem zertifizierten CDC Leistungen bezüglich Managed Detection und Incident Response. Darüber hinaus betreibt die Firma ein eigenes Operations Center. mm

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki