Ina Invest schliesst Übernahme der Ceres Group ab

24. Januar 2022 10:50

Opfikon ZH/Pratteln BL - Ina Invest hat die Übernahme der Ceres Group Holding AG abgeschlossen. Damit gehört dem Immobilienunternehmen das Buss-Areal am Bahnhof Pratteln mit dem Entwicklungsprojekt Bredella. Dieses will die neue Eigentümerin in den nächsten 20 Jahren in ein Wohnquartier umwandeln.

Ina Invest hat die Ceres Group vollständig übernommen. Damit ist das Immobilienunternehmen mit Sitz in Opfikon Mehrheitseigentümerin an der Ceres Group mit Sitz in Pratteln, heisst es in einer Medienmitteilung.

Herzstück der Akquisition ist das Buss-Areal am Bahnhof Pratteln mit dem Entwicklungsprojekt Bredella. Der Gewerbe- und Industriepark von mehr als 80‘000 Quadratmetern Fläche soll in den kommenden 20 Jahren in ein Stadtquartier mit 70 Prozent Wohnfläche und 30 Prozent kommerziell genutzten Flächen umgewandelt werden. Mehr als 1000 Wohnungen will Ina Invest dort bauen.

Die Transaktion war am 16. Dezember 2021 angekündigt worden. Ein Teil des Kaufpreises, über den Stillschweigen vereinbart wurde, hat Ina Invest in eigenen Aktien entrichtet. Dazu wurden 886'656 Titel ausgegeben. Nach Abschluss der Transaktion beträgt das Aktienkapital von Ina Invest rund 292'000 Franken, eingeteilt in 9,75 Millionen Namenaktien. ko

Mehr zu Immobilien

Aktuelles im Firmenwiki