Impfzentren planen mit Software von Aspaara

15. Februar 2021 10:15

Zürich - Aspaara hat seine algorithmenbasierte Software für die Personalplanung auf die Bedürfnisse der Impfkampagne erweitert. Nun koordinieren die ersten beiden Impfzentren ihre Einsatzpläne mit dieser Software.

Die Impfzentren in Königsfelden AG und in Baden AG sind mit der Personalplanungssoftware von Aspaara ausgestattet worden. Laut einer Medienmitteilung werden weitere Impfzentren folgen. Mithilfe dieser Software soll knappes Fachpersonal unter Berücksichtigung persönlicher Zeitpräferenzen und der Bedürfnisse vor Ort effizient eingesetzt werden. 

Die im Technopark Zürich ansässige Aspaara Algorithmic Solutions AG ist ein Software-as-a-Service-Anbieter von Planungslösungen für personalintensive Betriebe. Bisherige Kunden sind Spitäler, Bahn- und Transportgesellschaften, Wirtschaftsprüfer und Bodenabfertiger an Flughäfen.

Bei der „unter Hochdruck“ vorangetriebenen Weiterentwicklung ihrer Software für Impfzentren profitierte das Zürcher Start-up von den Ergebnissen eines laufenden wissenschaftlichen Projekts der Forschungspartner Innosuisse und Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften. Die Einführung an den beiden Impfzentren im Aargau wurde vom Health Innovation Hub des Kantonsspitals Baden begleitet. mm

Aktuelles im Firmenwiki