Hochuli bietet Energiesparriegel an

22. Juli 2021 10:09

Wigoltingen TG - Das Metallbauunternehmen Hochuli hat gemeinsam mit Forschenden der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt einen innovativen Dämmsteg zur Wärmedämmung an Fenstern entwickelt. Frank Hochuli hat dafür eine eigene Firma gegründet.

Forschende der Eidgenössischen Materialprüfungs- und Forschungsanstalt (Empa) haben eine neuartige Wärmedämmung für Fenster entwickelt. Laut einer Medienmitteilung ist der Dämmsteg eine Art Sandwich, mit einer umweltfreundlichen Füllung. Im Inneren befindet sich aus wiederverwerteten PET-Flaschen geformter Schaumstoff mit mikroskopisch kleinen Luftbläschen. Dieser sogenannte gefüllte Energiesparriegel für Fenster hat einen sehr hohen Wärmedämmwert. Entwickelt wurde der Riegel von einem Empa-Team um Michel Barbezat und Giovanni Terrasi von der Abteilung Mechanical Systems Engineering zusammen mit Experten des in der St.GallenBodenseeArea ansässigen Metallbauunternehmens Hochuli.

Firmeninhaber Frank Hochuli hat für das Projekt die Schwesterfirma Hochuli Advanced gegründet. Diese bietet den Dämmsteg unter der Marke Alpet an. Verglichen mit heutigen hochwertigen Ausführungen liesse sich die Wärmdämmung, etwa in einem neuen Bürogebäude, durchaus um bis zu einem Fünftel verbessern, wird Frank Hochuli zitiert.

Frank Hochuli und Jörg Hochuli bilden heute die Geschäftsleitung des 1900 gegründeten Familienunternehmens. Auch die Hochuli Advanced AG ist am bewährten Standort Wigoltingen ansässig. Bei Hochuli Metallbau sind heute rund 50 ausgebildete Spezialisten tätig, zudem werden sieben Lehrlinge im Betrieb ausgebildet. gb

Aktuelles im Firmenwiki