Hammer Group übernimmt MAKK AG

02. Mai 2022 13:57

Zürich/Dachsen ZH - Die Zürcher Hammer Group kauft die auf Garderoben, Leitern, Transportgeräte und Abfallbehälter spezialisierte MAKK AG aus dem Zürcher Weinland auf. Die Übernahme soll das Angebot der Hammer-Tochter Velopa erweitern. Sie stellt unter anderem Stadtmobiliar her.

Die Hammer Group übernimmt die in Dachsen ansässige MAKK AG, informiert die industriell tätige Zürcher Unternehmensgruppe der Metallbaubranche in einer Mitteilung. Das auf Garderoben, Transportgeräte, Wäschelogistik, Leitern und Abfallsysteme spezialisierte Unternehmen aus dem Zürcher Weinland soll das Angebot der Hammer-Tochter Velopa erweitern. Velopa stellt Veloparkieranlagen, Personenunterstände, Absperrsysteme und Stadtmobiliar her. Über den Kaufpreis werden in der Mitteilung keine Angaben gemacht. 

„Ich sehe im Zusammengehen der MAKK AG mit der Hammer Group attraktive Synergiepotentiale“, wird Harry Kramis, CEO Hammer Group, in der Mitteilung zitiert. Der bisherige Inhaber der der MAKK AG, Albert Keel, wiederum hat in der Hammer Group „im Rahmen meiner Nachfolgeregelung eine Partnerin gefunden, die mich mit ihrem unternehmerischen Konzept überzeugt hat und die mit ihren Stärken zusammen mit dem bestehenden Team die Marktposition der MAKK weiter ausbauen kann“. Keel wird das mit unverändertem Portfolio weitergeführte Unternehmen auch unter dem Dach der Hammer Group beratend begleiten. hs

Mehr zu Unternehmensführung

Aktuelles im Firmenwiki