Gemeindesaal von Uitikon soll überregional bekannter werden

14. Januar 2022 14:19

Uitikon ZH - Die Verantwortung für Anlässe im Üdiker Gemeindesaal liegt künftig bei Manuel Thalmann. Der Saal fasst bis zu 400 Personen und soll künftig überregional bekannter werden. Die Stelle „Leiter Events und Bankette“ ist in Uitikon neu geschaffen worden.

Für das Organisieren und Planen im Gemeindesaal ist in Uitikon die neue Stelle „Leiter Events und Bankette“ geschaffen worden. In der neuesten Ausgabe des „Gemeindekuriers“ heisst es, die Stelle sei „durch den ausgewiesenen Profi Manuel Thalmann besetzt“ worden. Der neue Veranstaltungsleiter verfüge aufgrund seiner Erfahrung über eine solide Basis, um künftige Höhepunkte im Gemeindesaal zu gestalten. Er solle sich mit „Ideenreichtum und Strahlkraft" dafür einsetzen, den Gemeindesaal „weit über die Region hinaus bekannt" zu machen. Der 1977 geborene Winterthurer habe eine Ausbildung sowohl im Gastrobereich wie auch in Betriebswirtschaft. Thalmann sei Diplom Restaurateur/Hotelier HF. Er habe an der KV Business School in Zürich Projektmanagement studiert und an der HSO Wirtschaftsschule die Ausbildung zum Diplom Betriebswirtschafter NDS HF abgeschlossen. Als Leiter Events und Bankette bei der Schäli Leuen AG ist Thalmann für die Veranstaltungen in den Restaurants Dörfli und Leuen verantwortlich, die von der Schäli Leuen AG betrieben werden.

Anfragen für das Restaurant Dörfli mit Gemeindesaal seien neu an Manuel Thalmann zu richten, heisst es im „Gemeindekurier“. Das Restaurant Dörfli ist erst im September wieder eröffnet worden. Es soll mehr sein als eine Quartierbeiz und bietet auch Platz für grössere Gesellschaften. Der grosse Saal hat eine Kapazität bis zu 400 Personen und kann für Hochzeiten, Bankette, Tanz, Theater, Firmenanlässe, Jubiläen oder andere Veranstaltungen gebucht werden. gba 

Mehr zu Tourismus

Aktuelles im Firmenwiki