Forum per l’italiano in Svizzera erhält Föderalismuspreis

07. Juni 2022 14:46

Bern/Locarno TI - Das Forum per l’italiano in Svizzera hat den Föderalismuspreis 2022 der ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit erhalten. Es wurde für sein Engagement für die italienische Sprache und Kultur ausgezeichnet. Der Streamingdienst Play Suisse erhielt eine besondere Würdigung.

Die von allen 26 Kantonen getragene ch Stiftung für eidgenössische Zusammenarbeit lobt jährlich einen mit 10'000 Franken dotierten Föderalismuspreis aus. In diesem Jahr habe der Preis dabei im Zeichen „der Landessprachen im Generellen und der Minderheitensprachen im Speziellen“ gestanden, erläutert die Stiftung in einer Mitteilung. Gewonnen hat den Föderalismuspreis 2022 das in Locarno ansässige Forum per l’italiano in Svizzera.

Das Forum vereine 38 Organisationen und gebe „der italienischsprachigen Schweiz eine gemeinsame Stimme“, heisst es in der Mitteilung. Dabei beschränke sich seine Arbeit nicht auf eine Region, heisst es dort weiter. Das Forum per l’italiano in Svizzera setze sich vielmehr „für sämtliche italienischsprachigen Menschen in der Schweiz ein“. 

„Die italienischsprachige Bevölkerung ist ein wichtiges Puzzleteil im erfolgreichen Modell Schweiz“, wird der Waadtländer Staatsrat Pascal Broulis, Jurymitglied und Präsident der ch Stiftung, in der Mitteilung zitiert. Nach Ansicht der Jury gehört die sprachliche Vielfalt des Landes zu den Stärken und der Identität der Schweiz.

Eine besondere Würdigung sprach die Jury der Streaming-Plattform Play Suisse aus. Hier werden landesweit interessante und relevante Produktionen von SRF, RSI, RTR und RTS angeboten. Die Filme sind mit deutschen, französischen, italienischen und teilweise auch rätoromanischen Untertiteln versehen und zum Teil synchronisiert. hs

Mehr zu Gesellschaft

Aktuelles im Firmenwiki