Flawa Consumer GmbH entlässt rund drei Viertel ihrer Mitarbeitenden

14. Juli 2023 12:55

Flawil SG - Die in Existenznot geratene Flawa Consumer GmbH streicht 49 von 67 Stellen. Das Unternehmen reagiert damit auf den Verlust ihres wichtigsten Kunden für Watteprodukte. Die verbleibenden Mitarbeitenden sollen das Geschäft mit Frischesohlen und Schuhkomponenten weiterführen.

Bereits vor zwei Wochen hatte die Flawa Consumer GmbH angekündigt, bis zu 56 ihrer 67 Mitarbeitenden entlassen zu müssen. Letztendlich werden 49 Stellen abgebaut. „Eine sorgfältige Prüfung der aktuellen Situation hat ergeben, dass aufgrund des Wegfalls des Wattegeschäfts eine Neuausrichtung notwendig ist, um die Flawa Consumer GmbH auch in Zukunft wirtschaftlich sinnvoll zu betreiben“, wird die Geschäftsleitung des Unternehmens in einem Bericht im „St.Galler Tagblatt“ zitiert.

Hintergrund der Massenentlassung ist der Ausstieg von U.S. Cotton auch als Kundin. Die ehemalige Muttergesellschaft verlegt ihr Wattegeschäft nach Amerika. Damit breche der Umsatz um mehr als die Hälfte ein, erläutert das Unternehmen im Bericht. 

Um eine vollständige Schliessung der Firma zu verhindern, haben Mitglieder der Geschäftsleitung diese Ende Juni übernommen. Die Flawa Consumer GmbH wird sich mit den verbliebenen Mitarbeitenden nun auf das verbleibende Geschäft mit Frischesohlen und Schuhkomponenten konzentrieren. Für die entlassenen Kolleginnen und Kollegen werden „sozialverträgliche und faire Lösungen“ gesucht. ce/hs
 

Mehr zu Textilindustrie

Aktuelles im Firmenwiki