Exportwachstum verliert Dynamik

24. Mai 2022 14:05

Wallisellen ZH - Allianz Trade geht davon aus, dass sich das Wachstum der Exporte langsam dem langfristigen Trend anpasst. Noch fällt das Schweizer Exportwachstum überdurchschnittlich aus. Der Krieg in der Ukraine könnte jedoch eine scharfe Gegenbewegung verursachen.

Noch im Februar habe der Allianz Trade Export Forecast bei 0,69 Punkten notiert, informiert der bis März unter dem Namen Euler Hermes firmierende Exportkreditversicherer der Allianz Gruppe in einer Mitteilung. Im Mai wurde nun ein Wert von 0,33 Punkten registriert. Damit nähere sich der Indikator langsam „dem langfristigen Trendwachstum an“. 

Allianz Trade geht davon aus, dass sich der Welthandel in diesem Jahr „deutlich verhaltener“ als ursprünglich erwartet entwickelt. „Nach grossem Optimismus durch die ‚Wiedereröffnung‘ der Weltwirtschaft im letzten Jahr, erschüttert die russische Invasion in die Ukraine das Vertrauen der Unternehmen und Verbraucher“, heisst es dazu in der Mitteilung. „Unsere Prognose für den Welthandel 2022 haben wir dementsprechend nach unten korrigiert von 6  Prozent auf 4 Prozent“, wird Allianz Trade Europa-Ökonomin Katharina Utermöhl dort zitiert. 

Den Analysten zufolge halten sich Schweizer Exportunternehmen aber besser als ihre Kollegen in der EU. Sie führen dies auf eine geringere Abhängigkeit der hiesigen Unternehmen von „Vorprodukten aus Übersee“ sowie auf die „weniger konjunkturintensiven“ Branchen Chemie und Pharma zurück, die den Schweizer Exportsektor dominieren. 

„Die Schweizer Exportindustrie kann sich zwar den neuen Problemen nicht entziehen, sie profitiert jedoch vom positiven Trend in der Pandemie-Bewältigung und dem entsprechenden Nachholbedarf“, erläutert Jan Möllmann in der Mitteilung. Der Co-CEO ad interim von Allianz Trade Switzerland weist gleichzeitig auf das Zusammenspiel von steigenden Preisen nachlassender Konjunktur hin. Dies berge „das Risiko eines sogenannten Perfect Storms, der die Normalisierung nachhaltig stören würde“.  hs

Aktuelles im Firmenwiki