Evolva wird kanadisch

22. November 2023 14:36

Reinach BL/Montreal - Der Wirkstoffhersteller Evolva wird von Danstar Ferment AG übernommen, einer Tochter der kanadischen Lallemand. Der Kaufpreis beträgt 20 Millionen Franken. Damit entgeht Evolva einer Schliessung im ersten Quartal 2024. Die Produktion in Reinach wird fortgesetzt.

Der Baselbieter Wirkstoffhersteller Evolva rettet sich in eine Übernahme durch den kanadischen Wettbewerber Lallemand. Laut einer Mitteilung übernimmt die Lallemand-Tochter Danstar Ferment mit Sitz in Zug sämtliche Aktien der Evolva AG für 20 Millionen Franken. Der Kaufpreis kann in Abhängigkeit von den Verkäufen der nächsten 18 Monate um bis zu 10 Millionen Franken erhöht werden.

Die Aktionäre können laut der Mitteilung mit einer Liquidierungsdividende zwischen 0,70 und 2,40 Franken pro Aktie rechnen. Die Höhe hängt auch von den Kosten für die Liquidierung ab. Auf ihrem Höchststand 2007 wurde die Aktie für 7495 Franken gehandelt. Am 21. November, dem Tag des Bekanntwerdens der Übernahme durch Lallemand, schloss sie an der Schweizer Börse SIX mit 0,88 Franken.

Evolva begründet den Verkauf damit, dass andernfalls die Produktion im ersten Quartal 2024 hätte eingestellt werden müssen. „Ich glaube, dass wir mit Lallemand einen sicheren Hafen für unsere Beschäftigten und für die Zukunft der Vision Evolvas gefunden haben“, wird CEO Christian Wichert in der Mitteilung zitiert. Das gut finanzierte Familienunternehmen biete Wachstumsmöglichkeiten, die auch den Kunden und Zulieferern zugute kommen würden.

Lallemand stärkt mit der Übernahme seine Forschungs- und Entwicklungskapazitäten sowie seine Präsenz in der Schweiz. „Lallemand engagiert sich dafür, die Biotechnologie zu einer der Antworten auf die globalen Herausforderungen in Bezug auf Klima, Ernährung und Gesundheit zu positionieren“, wird CEO Antoine Chagnon zitiert. „Die Kompetenzen des Teams und die Technologien von Evolva ergänzen diejenigen von Lallemand. Gemeinsam sind wir besser aufgestellt für den Erfolg.“ ce/stk

Mehr zu Life Sciences

Aktuelles im Firmenwiki