Eventfrog übernimmt tipo ticketing

12. April 2022 10:57

Olten SO/Bern - Eventfrog hat das Start-up tipo ticketing gekauft. Die Mitgründerin und CEO von tipo, Rahel Ryf, wird Teil des Eventfrog-Teams. Das Unternehmen für Veranstaltungen und Tickets will mittels der Firmenübernahme seine Marktposition im Bereich kleine und mittlere Veranstaltungen stärken.

Eventfrog mit Hauptsitz in Olten hat tipo ticketing mit Sitz in Bern, eine Online-Plattform für den Vorverkauf von Eintrittskarten, übernommen. Mit dem Kauf will das Unternehmen für Veranstaltungen und Ticketverkauf tipos Zielgruppen zum Beispiel für Schwingfeste gewinnen, heisst es in einer Medienmitteilung.

Rahel Ryf, Geschäftsführerin und Mitgründerin bei tipo, soll die Bereiche Business Development und Key Account Management verstärken. Ryf war früher selbst Veranstalterin und gründete die tipo ticketing GmbH 2013, nachdem sie keine passende Lösung für Eintrittskarten für sich gefunden hatte. Zu den Veranstaltenden des Unternehmens zählen unter anderem Pfadi Winterthur, die Berner Weinmesse, das Thunfest und zahlreiche Schwingfeste, wie das Bernisch-Kantonale Schwingfest.

„Es war schon immer mein Wunsch, das Leben der Veranstaltenden zu verbessern. Ich freue mich nun, gemeinsam mit Eventfrog über die nötigen Ressourcen und Power zu verfügen, um die Bedürfnisse der Veranstaltenden noch besser zu erfüllen“, wird Ryf in der Medienmitteilung zitiert.

Für einen nahtlosen Übergang können Veranstaltende ihre bereits erfassten Veranstaltungen noch bei tipo.ch abwickeln. Neue Veranstaltungen können sie dann ab sofort auf eventfrog.ch einstellen. Die Veranstaltenden erwartet den Angaben zufolge ein kostenloses Ticketing, ein grösserer Funktionsumfang sowie eine höhere Reichweite und „Besonderheiten wie bargeldlose Bezahlung am Event mit Eventfrog Cashless“. ko

Mehr zu Kreativindustrie

Aktuelles im Firmenwiki