Estating eröffnet Standort in Zürich

21. Oktober 2021 11:20

Zürich - Estating hat eine Tochterfirma in Zürich gegründet. Das europäische Start-up ermöglicht es, kleine Summen in Immobilien zu investieren. CEO Daniel Vegue Dominguez sieht die Schweiz als das weltweit führende Zentrum für Vermögensverwaltung.

Estating hat eine Niederlassung in Zürich gegründet, wie aus einem Artikel der deutschen Immobilienplattform konii.de hervorgeht. Nach Berlin, Luxemburg und Jerewan sei dies bereits der vierte Standort des Proptech-Start-ups.

Estating ermöglicht es Investoren, ab einer Summe von 50‘000 Euro Anteile an Einzelimmobilien weltweit zu erwerben. Dabei fokussiert sich das Unternehmen insbesondere auf den Luxusbereich.

Der Zürcher Standort wird dem Artikel zufolge als ein „Wealth Management Hub“ dienen. „Die Schweiz ist das weltweit führende Zentrum der Vermögensverwaltung“, wird Daniel Vegue Dominguez, CEO und Mitgründer von Estating, zitiert. „Der Schritt in die Schweiz war aufgrund der Nachfrage und unseres grossen Netzwerks dort folgerichtig“, so Vegue Dominguez weiter.

Der Vertrieb erfolgt ausschliesslich über Finanzanlageberater und Vermögensverwalter. So werde auch der Vertrieb zum Teil aus der Schweiz organisiert, wie Matthias Oetken, Mitgründer des Start-ups, in einem Interview mi der Plattform FinanceFWD sagt. Oetken war zuvor der Finanzchef bei der deutschen Digitalbank N26. ssp

Aktuelles im Firmenwiki