Energie-Start-ups spannen zusammen

17. Mai 2022 13:38

Kriens LU/Muri AG - sun2wheel und Solar Manager arbeiten bei Elektromobilität und der Optimierung des Eigenverbrauchs von Solarenergie zusammen. Kunden können dadurch die Angebote der beiden Jungunternehmen kombiniert nutzen.

Die beiden Energie-Start-ups sun2wheel aus Kriens und Solar Manager aus Muri wollen neue Möglichkeiten bei Elektromobilität und der Optimierung des Eigenverbrauchs von Solarenergie schaffen. Dazu gehen sie eine Kooperation ein, bei der die Stärken von sun2wheel im Bereich Elektromobilität und von Solar Manager bei der Optimierung der Nutzung von Solarstrom in einer Lösung gebündelt werden, informieren die beiden Jungunternehmen in einer Mitteilung

Künftig können Kunden von Solar Manager die bidirektionale Ladestation von sun2wheel in ihr Lastmanagement einbinden. Dadurch können auch die Akkus bidirektionaler Elektroautos als Stromspeicher für das Gebäude genutzt werden. Im Gegenzug erhalten Kunden von sun2wheel neu die Möglichkeit, den Eigenverbrauch über die Ladestationen hinaus auf Haustechnik auszudehnen. „Das nutzergerechte Lastmanagement inklusive der Einbindung aller flexiblen Haustechnik-Verbraucher und SmartHome-Komponenten stellt ein Novum dar“, heisst es in der Mitteilung. Zudem wird Kunden angeboten, bei Bedarf auf das Lastmanagementsystem des Partnerunternehmens zu wechseln. hs

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki