Digitales Werkzeug organisiert Versammlungen von Miteigentümern

27. Oktober 2021 13:05

Neuenburg - Wise.swiss hat ein Werkzeug entwickelt, das die Organisation von Generalversammlungen von Verwaltern und Miteigentümern von Immobilien digitalisiert. Immowise hilft von der Verwaltung der Einladungen über die Bereitstellung von Informationen bis zur Erstellung des Protokolls.

Bei Immowise handele es sich um die erste Plattform für die Digitalisierung von Generalversammlungen von Stockwerkseigentümern und Immobilienverwaltern, schreibt wise.swiss in einer Mitteilung. Das digitale Werkzeug helfe dem Administrator, alle Phasen einer Generalversammlung digital zu gestalten, heisst es dort weiter. Als solche werden dort die Verwaltung der Einladungen, die Aufstellung und Anpassung der Tagesordnung, die Berechnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit sowie die Erfassung von Abstimmungsergebnissen und Umfragen und die Erstellung eines Protokolls genannt. Zudem lassen sich mit Immowise Notizen und Kommentare zur Generalversammlung festhalten. Immowise lasse sich dabei an die jeweiligen Besonderheiten der Miteigentümerschaft anpassen, schreibt wise.swiss.

Das Jungunternehmen mit Sitz in Neuenburg ist auf die Entwicklung von digitalen Werkzeugen im Arbeitsleben spezialisiert. Zu den Kunden zählten bereits eine Reihe Immobiliengesellschaften, erläutert Sebastian Chiappero in der Mitteilung: „Das Konzept einer spezifischen Plattform für die Verwaltung von Generalversammlungen wurde 2019 auf ihren Wunsch hin geboren“, so der wise.swiss-CEO. Die Coronavirus-Pandemie habe die Umsetzung zusätzlich angetrieben.

Immowise könne den Zeitaufwand in allen Phasen einer Generalversammlung um 20 bis 30 Prozent verringern, erläutert der für die Plattform zuständige Direktor Gilles von Burg. Gleichzeitig werde darauf geachtet, die Datensicherheit zu gewährleisten. „Die ersten Rückmeldungen unserer Kunden sind sehr positiv, sowohl für die Nutzung aus der Ferne als auch vor Ort“, so Gilles. hs

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki