Dietikon vergibt Prämien für gute Lehrabschlüsse

10. Dezember 2021 10:35

Dietikon ZH - Die fünf Besten unter den Lehrabgehenden in Dietikon sind für ihre Leistung mit einer Prämie belohnt worden. Die Auszeichnungen wurden im Stadtkeller feierlich übergeben. Die Prämie wird aus dem Legat des verstorbenen Dietiker Unternehmers Max Koenig gezahlt.

Die Stadt Dietikon hat Prämien an fünf Jugendliche vergeben, die ihren Lehrabschluss im Jahr 2021 mit gutem Erfolg bestanden haben. Die Lehrabgängerinnen und der Lehrabgänger erhalten laut Medienmitteilung je eine Prämie von 600 Franken. Übergeben wurden die Auszeichnungen bei einer Feier im Stadtkeller Dietikon.

Die Stadt Dietikon vergibt jedes Jahr Prämien aus dem Legat des verstorbenen Dietiker Unternehmers Max Koenig. Dieses Jahr haben sich insgesamt zehn Absolventinnen und Absolventen für die Prämie angemeldet. Fünf von den Bewerbenden haben mit der Note 5,2 oder besser abgeschlossen.

Die Bedingungen für die Teilnahme sind, dass während der ganzen Lehrzeit der Wohnort in Dietikon war, oder dass die ganze Lehre bei einer Dietiker Lehrfirma absolviert wurde. Teilnehmen können Lernende aller Berufsgattungen gemäss den Richtlinien des Bundesamtes für Berufsbildung und Technologie BBT.

Ausgezeichnet wurden in diesem Jahr laut der Mitteilung Baruyr Bousnaian, Informatiker EFZ Betriebsinformatik beim Dietiker IT-Anbieter Graphax AG, Marisa Pereira Rodrigues, Kauffrau EFZ an der  Stadtverwaltung Dietikon, und drei Lernende von der Confiserie Sprüngli AG: Alessandra Dietz, Polydesignerin 3D EFZ Kreation, Brigitta Toth, Bäckerin-Konditorin-Confiseurin EBA, und Tamina Melanie Laternser, Bäckerin-Konditorin-Confiseurin EFZ Konditorei-Confiserie.

Die von Max Koenig 1950 in Dietikon gegründete Firma heisst heute SFC Koenig AG. Sie begann mit der Metallblechverarbeitung und ist heute in der Dichtungstechnologie weltweit tätig. Der Firmengründer vermachte bei seinem Tod 1973 der Stadt Dietikon 100'000 Franken zur beruflichen Förderung Jugendlicher. gba 

Mehr zu Bildung

Aktuelles im Firmenwiki