Dietikon ist zum dritten Mal Energiestadt Gold

22. November 2023 10:35

Dietikon ZH - Dietikon erhält zum drittem Mal das Label Energiestadt Gold. Die Stadt hat bei der Prüfung vor der Zertifizierung 82,2 Prozent der für Dietikon möglichen Punkte erreicht und liegt damit auf Rang 15 von insgesamt 95 Schweizer Goldstädten.

Die Stadt Dietikon ist als Energiestadt Gold bestätigt worden. Sie erhält zum drittem Mal das vom Verein European Energy Award vergebene Label und wird damit laut Medienmitteilung für ihre nachweisbaren und vorbildlichen Leistungen in der kommunalen Energiepolitik ausgezeichnet. Der internationale Verein folgte der Empfehlung der Schweizer Labelkommission des Trägervereins Energiestadt. Lucas Neff, zweiter Vizestadtpräsident und Infrastrukturvorsteher, nahm das Label in Lörrach entgegen.

Der Verleihung ging ein Rezertifizierungsaudit im Sommer 2023 voraus, heisst es in der Mitteilung. Dietikon habe im Massnahmenkatalog von Energiestadt 82,2 Prozent der möglichen Punkte erreicht, eine Verbesserung von drei Prozentpunkten gegenüber der Bewertung vor vier Jahren. Die Stadt Dietikon liegt damit auf Rang 15 von insgesamt 95 Schweizer Goldstädten und im Kanton Zürich auf Rang 3 hinter Zürich und Winterthur.

Die Stadt Dietikon hat in den vergangenen vier Jahren die Energie- und Klimastrategie 2050 erarbeitet. Bis 2030 soll mehr als 95 Prozent der Wärmeversorgung in stadteigenen Gebäuden aus erneuerbaren Energien stammen. Dazu hat der Stadtrat eine überarbeitete kommunale Energieplanung verabschiedet. In diversen städtischen Liegenschaften wurde die Heizung erneuert und an den Wärmeverbund angeschlossen. Private Hauseigentümerinnen und -eigentümer erhielten kostenlose Vorgehensberatungen sowie Förderbeiträge für weiterführende Energieberatungen und Heizsysteme, welche erneuerbare Energie nutzen.

Ein vom Stadtrat beschlossenes Aktivitätenprogramm für die nächsten vier Jahre soll Dietikon als Energiestadt Gold bestätigen und weiterentwickeln. ce/gba 

Mehr zu Energie

Aktuelles im Firmenwiki