Dietikon fördert den Sport

10. Mai 2022 15:16

Dietikon ZH - Die Stadt Dietikon fördert den Sport mit dem sechswöchigen Programm Active City mit insgesamt 60 kostenlosen Sport- und Bewegungskursen. Auch wird im Stadtpark eine SportBox mit Sport- und Trainingsmaterial eingerichtet.

Dietikon bietet als Active City ein mehrwöchiges Programm für Sport und Bewegung an. Ausserdem wird laut Medienmitteilung der Stadt die SportBox mit Trainingsmaterial eröffnet. Am Montag, 16. Mai, um 18.30 Uhr wird im Stadtpark Kirchhalde das sechswöchige Programm Active City durch Stadtpräsident Roger Bachmann eingeläutet. Danach wird Regierungsrat und Sportminister Mario Fehr der Stadt offiziell die neu im Stadtpark installierte SportBox übergeben.

Dietikon sei zum ersten Mal eine Active City, heisst es in der Mitteilung der Stadt. Während der sechs Wochen bis zum 25. Juni sollen rund 60 kostenlose Sport- und Bewegungskurse angeboten werden. Nach der Eröffnungsfeier startet sogleich das Active-City-Programm mit einem Zumba-Kurs im Stadtpark Kirchhalde. 

Das Sport- und Bewegungsangebot richte sich sowohl an die Dietiker Bevölkerung als auch an Auswärtige und Firmen und deren Mitarbeitende. Das Programm Active City werde von der Stadt Dietikon mit lokalen, kantonalen und nationalen Partnern unter der Trägerschaft der Schweizerischen Gesundheitsstiftung RADIX umgesetzt. Angeboten werden bekannte Sportarten und auch Fitnesstrends von Aquafit, Bootcamp und Zumba bis zu Qi-Gong, Pilates und ähnlichen Programmen, heisst es von der Stadt. Zum Mitmachen brauche es weder Vorkenntnisse noch ein bestimmtes Fitnessniveau. Und es sei auch keine Anmeldung notwendig. Die Outdoor-Kurse finden fast alle im Stadtpark Kirchhalde statt.

Die SportBox geht auf eine Initiative des Kantonalen Sportamts zurück. Aus über 30 Bewerbungen wurden zehn Gemeinden ausgelost, darunter auch die Stadt Dietikon. Mit der SportBox im Stadtpark Kirchhalde steht der Bevölkerung Trainingsmaterial kostenlos zur Verfügung. Genutzt werden kann die SportBox nach vorheriger Registrierung auf der SportBox-App. gba

Mehr zu Gesundheitswesen

Aktuelles im Firmenwiki