Dietiker E-Bike-Händler ist von Engpässen nicht betroffen

15. Juni 2021 13:01

Dietikon ZH - Der E-Bike-Händler E-Motion in Dietikon ist von Lieferengpässen für E-Bikes in seinem Betrieb nicht betroffen. In der e-Bike Welt Dietikon werden mehr als 300 aktuelle Modelle vom Lager angeboten.

Der E-Bike-Händler E-Motion in Dietikon hat zu Medienberichten über angebliche Lieferengpässe für E-Bikes Stellung genommen. Für die erst im März in der Dietiker Silbern eröffnete e-Bike Welt Dietikon stimmt das laut Medienmitteilung nicht. „Bei uns stehen den Kunden im Moment über 100 aktuelle Modelle von 10 verschiedenen Marken für eine Probefahrt zur Verfügung“, wird Inhaber und Geschäftsführer Dani Rey zitiert. Insgesamt seien mehr als 300 aktuelle Modelle an Lager.

Laut Rey sind E-Mountainbikes des aktuellen Modelljahrgangs bei den Herstellern schon seit Monaten tatsächlich ausverkauft. Die e-Bike Welt Dietikon habe aber bereits im letzten Sommer den erwarteten Bedarf an Modellen geordert. Rey: „Die letzten Lieferungen dieser Vororder werden bei uns noch bis in den Sommer hinein eintreffen.“ Die Fachhändler müssten das unternehmerische Risiko tragen und die entsprechenden liquiden Mittel aufbringen, um entsprechende Lagerbestände zu haben.

Die e-Bike Welt Dietikon war erst im März in die Silbern umgezogen. Aus einem ehemaligen Kühllager wurde dort eine Anlage mit über 700 Quadratmetern an Ausstellungsräumen, Werkstatt mit offenem Blick der Kunden auf die Arbeitenden und Büros geschaffen. Die verschiedenen E-Bikes kann man auf der von E-Motion festgelegten Teststrecke zur Probe fahren oder auch für eine gewünschte Zeit mieten. gba 

Mehr zu Mobilität

Aktuelles im Firmenwiki