Die Ostschweiz kürt digitale Leader

26. April 2021 10:19

St.Gallen - Das Verlagshaus MetroComm vergibt mit seiner Publikation „LEADER“ auch in diesem Jahr den LEADER Digital Award. Dazu sind 43 Digitalprojekte aus der Ostschweiz eingereicht worden. Im Juni werden die Sieger gekürt.

Die MetroComm AG vergibt 2021 den 2. LEADER Digital Award in den drei Kategorien Business, Start-up und Organisation. Dazu sind nun 43 Digitalprojekte eingereicht worden. „Die stolze Zahl an Einreichungen zeigt, dass wir mit dem LEADER Digital Award die richtige Plattform zur richtigen Zeit lanciert haben“, wird OK-Präsident Christoph Lanter von MetroComm in einer Medienmitteilung zitiert.

Der LEADER Digital Award dient dazu, alle zwei Jahre herausragende Digitalprojekte aus der Ostschweiz auszuzeichnen. Dabei soll es sich um Leuchtturmprojekte handeln, „die weit über unsere Region hinaus strahlen“, so MetroComm. Dazu wird nun eine 16-köpfige Jury die eingereichten Projekte bewerten. Am 17. Juni werden die Sieger bei einer Veranstaltung im Einstein Congress St.Gallen ausgezeichnet.

Der LEADER Digital Award verfügt über prominente Unterstützer aus der gesamten Ostschweiz. Standort- und Wirtschaftsunterstützer zählen ebenso dazu wie Initiativen, Industrie- und Handelskammern sowie Unternehmen und Verbände. Dies spiegelt sich auch bei der Jury, die mit hochkarätigen Vertretern der Ostschweizer Wirtschaft besetzt ist. jh

Aktuelles im Firmenwiki