Burckhardt Compression wächst profitabel

31. Oktober 2023 11:58

Winterthur - Burckhardt Compression hat seinen Umsatz im ersten Halbjahr des laufenden Geschäftsjahrs um 21 Prozent gesteigert. Betriebs- und Reingewinn legten mit 26 beziehungsweise 32 Prozent noch stärker zu. Als Wachstumstreiber fungierte vor allem der Geschäftsbereich Systems.

Burckhardt Compression hat in der ersten Hälfte des am 1. April begonnenen Geschäftsjahrs 2023 Umsätze in Gesamthöhe von 407,7 Millionen Franken erwirtschaftet, informiert der international aktive Winterthurer Hersteller von Kompressoren in einer Mitteilung. Im Jahresvergleich entspricht dies einem Wachstum um 21,4 Prozent. Als Hintergrund der guten Entwicklung gibt Burckhardt Compression einen deutlichen Anstieg der Auslieferungen in der Systems Division und leichtes Wachstum der Services Division an.

Als Betriebsergebnis auf Stufe EBIT wies das Unternehmen 44,9 Millionen Franken aus, das sind 26,4 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode. Der Reingewinn der Gruppe legte gleichzeitig um 32,2 Prozent auf 32,4 Millionen Franken zu. Für das Gesamtjahr strebt Burckhard Compression einen Umsatz von 950 Millionen bis 1 Milliarde Franken und eine EBIT-Marge auf Vorjahresniveau an. Im Berichtshalbjahr wurde eine EBIT-Marge von 11,0 Prozent realisiert.

Der Geschäftsbereich Systems trug einen im Jahresvergleich um 37,3 Prozent höheren Umsatz von 247,9 Millionen Franken zum Gesamtumsatz bei. Der Beitrag zum Betriebsergebnis lag mit 13,6 Millionen Franken um 69,0 Prozent über dem Vorjahreswert. Der Geschäftsbereich Services legte ein Umsatzwachstum von 2,9 Prozent auf 159,8 Millionen Franken vor. Der Beitrag zum Betriebsergebnis zog um 15,1 Prozent auf 36,9 Millionen Franken an. ce/hs

Mehr zu Burckhardt Compression

Aktuelles im Firmenwiki