Bund will Schweizer Forschende in EU-Programmen finanzieren

04. Mai 2022 14:20

Bern - Der Bund hat weitere Massnahmen zum Ausgleich des Drittlandstatus der Schweiz bei Horizon Europe beschlossen. Schweizer Forschende in EU-Projekten werden damit direkt vom Bund finanziert. Zudem wird die internationale Ausrichtung der Forschung gestärkt.

Die Schweiz hat beim EU-Rahmenprogramm Horizon Europe und damit zusammenhängenden Forschungsprogrammen den Status eines nicht assoziierten Drittlands. Damit können Schweizer Forschende zwar an rund zwei Dritteln der Ausschreibungen teilnehmen, aber keine Finanzierung aus EU-Mitteln erhalten, erläutert der Bundesrat in einer Mitteilung. Er hat an seiner Sitzung vom 4. Mai weitere Massnahmen beschlossen, die diese Situation übergangsweise ausgleichen sollen. Ziel bleibe jedoch eine rasche Assoziierung an Horizon Europe, schreibt der Bundesrat. 

Die Massnahmen sehen unter anderem vor, dass Schweizer Forschende in EU-Projekten direkt vom Bund finanziert werden. Analoge Förderangebote werden als Ersatz für Einzelstipendien des Europäischen Forschungsrats eingerichtet. Zudem hat der Bundesrat Übergangsmassnahmen für die als strategisch angesehenen Bereiche Hochleistungsrechnen, Quantenforschung und Raumfahrt beschlossen. Insgesamt werden für Ausgleichsmassnahmen 2021 und 2022 mehr als 1,2 Milliarden Franken bereitgestellt. 

Gleichzeitig wolle der Bundesrat die internationale Ausrichtung der Schweizer Forschung in deren „Exzellenzbereichen“ stärken, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Dazu sollen bi- und multilaterale Forschungskooperationen mit EU-Staaten und anderen Ländern initiiert werden. Im Bereich Raumfahrt wird die Zusammenarbeit mit der Europäischen Weltraumorganisation vertieft. Dazu werde am 17. Mai am Paul Scherrer Institut (PSI) ein Memorandum of Cooperation unterzeichnet, informiert der Bundesrat. Das PSI ist Sitz des European Space Deep-Tech Innovation Centre, das an der Verfügbarkeit von Deep Technologies für die Raumfahrt arbeitet. hs

Mehr zu Internationale Beziehungen

Aktuelles im Firmenwiki