Blue office erweitert Software für Zeiterfassung

07. Januar 2022 12:29

Hochdorf LU - Das IT-Unternehmen blue office aus dem Kanton Luzern hat seine Software für die Zeiterfassung am Arbeitsplatz erweitert. Damit wird das geltende Arbeitsgesetz besser abgebildet.

Blue office hat eine Software entwickelt, mit der Schichtpläne am Arbeitsplatz organisiert und Arbeitszeiten erfasst werden können. Laut einer Medienmitteilung hat das Unternehmen aus Hochdorf die Software nun weiter optimiert. So können Schichtpläne neu gemäss den gesetzlichen Bestimmungen erfasst werden.

„In verschiedenen Branche sind durch das geltende Arbeitszeitgesetz, Wochenendarbeit und Pikettdienste die Anforderungen hoch und passende Softwarelösungen schwer zu finden“, erklärt Beat Klingler, CDO von blue office.

Die Software von blue office berücksichtigt den Angaben zufolge Früh-, Spät- und Nachtschichten, die als Vorlagen den Mitarbeitenden zugewiesen werden können. Pausen können automatisch hinterlegt werden. Ausserdem können Berechnungsschemas auch altersabhängig zugewiesen werden.

Blue office richtet sich mit seinen Software-Lösungen in erster Linie an KMU. Neben der Schweiz bietet das 1998 gegründete Unternehmen seine Produkte auch in Liechtenstein, Österreich, Deutschland und den Niederlanden an. ssp

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki