BKW vermarktet bayerischen Solarstrom

14. Januar 2022 11:40

Bern/Traunstein - Die BKW hat eine Zusammenarbeit mit der deutschen MaxSolar GmbH vereinbart. Sie wird die Vermarktung des Solarstroms übernehmen, den MaxSolar in seinem neuen bayerischen Photovoltaikpark erzeugt. Die Vereinbarung gilt für fünf Jahre.

Das Berner Energieunternehmen BKW hat einen Stromabnahmevertrag mit der bayerischen MaxSolar GmbH abgeschlossen. Er bezieht sich auf den Solarstrom, den MaxSolar in seinem neuen Photovoltaikpark in Reckertshausen in Nordbayern erzeugen will.

Der Photovoltaikpark steht laut einer Medienmitteilung kurz vor der Eröffnung. Auf rund 12,8 Hektar entstehen zwei Anlagen mit einer Gesamtleistung von 10,3 Megawatt. Der Park umfasst auch Batterien zur Speicherung von Solarstrom.

BKW wird den Angaben zufolge die Vermarktung des Solarstroms übernehmen. Der mit MaxSolar vereinbarte Stromabnahmevertrag hat dabei eine Laufzeit von fünf Jahren.

„MaxSolar nimmt mit diesem Projekt im Rahmen der Innovationsausschreibung des Erneuerbare-Energien-Gesetz eine Vorreiterrolle in Deutschland ein und wir freuen uns sehr, mit MaxSolar einen innovativen Partner für diese Kooperation gefunden zu haben“, wird Sascha Zimmermann, Leiter Commodities & Renewables Origination bei der BKW, zitiert. ssp

Mehr zu Erneuerbare Energien

Aktuelles im Firmenwiki