Bei Zürcher KMU herrscht positive Stimmung

08. November 2021 10:21

Zürich/Winterthur - Knapp die Hälfte der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Kanton Zürich möchte im kommenden Jahr attraktiver als Arbeitgeber werden. Ebenso viele möchten sich besser für ihre Kunden positionieren, wie eine neue Studie festgestellt hat. Diese stellt zudem eine positive Stimmung fest.

Insgesamt 46 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen möchten ihre Attraktivität für potentielle Mitarbeitende erhöhen. Weitere 45 Prozent sehen grosses Verbesserungspotenzial in der Kundenpflege, wie der neu lancierte KMU ZH Monitor der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) und der Zürcher Kantonalbank zeigt. 37 Prozent der insgesamt 323 befragten Unternehmen wollen sich im Bereich Innovation weiterentwickeln, heisst es in einer Medienmitteilung.

Eine der grössten Herausforderungen bestehe mit 47 Prozent derzeit im Fachkräftemangel. Besonders betroffen sei davon die Bau- und Architekturbranche mit 70 Prozent. Mit Lieferengpässen bei Roh- und Halbfabrikaten sieht sich laut Befragung immerhin jedes dritte Unternehmen konfrontiert. Insbesondere für die grösseren Unternehmen stelle ausserdem die Konkurrenz durch Mitbewerber im In- und Ausland eine Herausforderung dar.

Insgesamt geht es den KMU im Kanton Zürich aber gut, wie der KMU ZH Monitor zeigt: „Viele haben die Corona-Krise erfolgreich gemeistert und schauen nun vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Eine beeindruckende Leistung, die einmal mehr die Anpassungsfähigkeit der Zürcher KMU beweist“, wird Patrick Sulser, Leiter Corporate Finance der Zürcher Kantonalbank, in der Medienmitteilung zitiert.

Lediglich bei der bisherigen und künftigen Geschäftsentwicklung haben sich die Befragten neutral geäussert. Grund dafür seien vermutlich die vergangenen schwierigen Monate sowie die weitere Unsicherheit hinsichtlich der Corona-Pandemie.

Die ZHAW und die Zürcher Kantonalbank möchten den KMU ZH Monitor fortan jährlich im vierten Quartal veröffentlichen. Die Umfrage unter den teilnehmenden Unternehmen soll Themen liefern, in denen sich die KMU weiterentwickeln wollen und müssen. Darauf aufbauend möchte die Zürcher Kantonalbank ihr Angebot an Weiterbildungsinhalten wie Workshops und Webcasts ausbauen. ko

Aktuelles im Firmenwiki