AvantGrade misst CO2-Ausstoss von Internetseiten

23. Februar 2021 11:43

Balerna TI - AvantGrade hat mit Karma Metrix einen Algorithmus entwickelt, der die ökologische Nachhaltigkeit von Internetseiten bestimmt. Unternehmen können das zertifizierte Ergebnis in ihre ESG-Indikatoren oder den jährlichen Nachhaltigkeitsbericht aufnehmen.

AvantGrade nutzt Künstliche Intelligenz, um die ökologische Nachhaltigkeit von Internetseiten zu messen. Unter dem Namen Karma Metrix gleicht ein Algorithmus 23 Effizienzfaktoren mit einer weltweiten Benchmark ab. Zeigt die Messung überdurchschnittlich hohe CO2-Emissionen auf, offeriert das Unternehmen für digitales Marketing und Künstliche Intelligenz seine Unterstützung, um die Internetpräsenz nachhaltiger zu gestalten. Im Internet bietet AvantGrade eine Demo-Version dieses Zertifikats an. 

Wie es in einer Medienmitteilung heisst, bescheinigt das Karma Metrix-Zertifikat sowohl die Energieeffizienzklasse als auch die CO2-Emissionen des gesamten Internetauftritts. „Viele Unternehmen, die den Umweltschutz mit der digitalen Technologie kombinieren möchten, haben das ,Karma-Ergebnis' in die ESG-Indikatoren (Umwelt, Soziales und Unternehmesführung) und in den jährlichen Nachhaltigkeitsbereicht (CSR) aufgenommen“, so AvantGrade.

„Ziel ist es, dass bis 2022 jedes Unternehmen weltweit die Energieeffizienz und Nachhaltigkeit seiner Internetpräsenz misst und verbessert“, wird der Entwickler von Karma Metrix, Ale Agostini, in der Mitteilung zitiert. mm

Mehr zu ICT

Aktuelles im Firmenwiki