Autoneum optimiert Akustik mit rezkylierbarem Propylat

08. Dezember 2023 10:11

Winterthur - Autoneum verbessert die Akustik- und Umweltleistung von Fahrzeugen durch neue Kompo­nenten aus Propylat. Das aus rezyklierten synthetischen und natürlichen Fasern bestehende Material wurde von der im April 2023 übernommenen Firma Borgers Automotive entwickelt.

Der auf Akustik- und Wärmemanagement spezialisierte Winterthurer Automobilzulieferer Autoneum bietet mit Propylat eine weitere leichtgewichtige, faserbasierte und vielseitig einsetzbare Technologie an. Sie wurde ursprünglich von der Firma Borgers Automotive entwickelt, die Autoneum im April übernommen hat. Diese Technologie besteht einer Medienmitteilung zufolge aus einer flexiblen Mischung von rezyklierten synthetischen und natürlichen Fasern wie Baumwolle, Jute, Flachs oder Hanf.

Diese werden durch thermoplastische Bindefasern ohne Zusatz weiterer chemischer Bindemittel verfestigt. Je nach Zusammensetzung und der variablen Dichte und Dicke des porösen Materials können dessen Eigenschaften an individuelle Kundenbedürfnisse angepasst werden. Zum Einsatz kommt es in verschiedenen Innen- und Aussenkomponenten wie Radhaus- und Kofferraumverkleidungen, Unterbodensystemen und Teppichen.

Nachhaltig sind diese Komponenten auf Propylat-Basis den Angaben zufolge zum einen durch ihr geringes Gewicht. Das soll den Kraftstoff- und Energieverbrauch und damit die CO2-Emissionen reduzieren. Zum anderen enthält das Material rezyklierte Fasern, kann abfallfrei produziert werden und ist in der Variante Propylat PET vollständig rezyklierbar, weil sie zu 100 Prozent aus PET besteht. Davon sind bis zu 70 Prozent rezyklierte Fasern. Propylat PET wurde für das Nachhaltigkeitslabel Autoneum Pure ausgewählt und ersetzt künftig die bisherige Mono-Liner-Technologie.

Mit den Propylat-Komponenten können Automobilhersteller laut Autoneum auf die steigenden gesetzlichen Anforderungen an die Leistung von Fahrzeugen bezüglich Nachhaltigkeit und Akustik reagieren. Den Werkstoff bietet das Unternehmen in Europa, Nordamerika und China an. ce/mm

Aktuelles im Firmenwiki