Arbeitsmarkt erholt sich 2021 stark

07. Januar 2022 11:24

Bern - Von Jahresbeginn 2021 an hat die Zahl der Beschäftigungslosen bis November kontinuierlich abgenommen. Ende Dezember lag die der Stellensuchenden um 19,5 Prozent und die der Arbeitslosen um 25,6 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat. Die Jugendarbeitslosigkeit sank um 40,3 Prozent.

Der Schweizer Arbeitsmarkt hat sich 2021 kräftig von der Pandemie erholt, resümiert das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO). Dieses hat am 7. Januar die neuesten Zahlen des vergangenen Jahres vorgestellt.

Demnach lag die Arbeitslosenquote im Jahresdurchschnitt bei 3,0 Prozent. Die Auswirkungen der Pandemie sei durch eine zweimalige generelle Erhöhung der Anzahl Taggelder abgefedert worden. Auch dass die Entschädigungszahlungen für Arbeitslose und Personen mit Aussicht auf Überbrückungsleistungen verlängert wurden, habe dazu beigetragen. Der Umfang der ausbezahlten Kurzarbeitsentschädigung war noch etwa halb so gross wie im Vorjahr. Die Arbeitslosenversicherung habe vom Bund einen Ausgleich für diese Summe halten, heisst es in der Mitteilung.

Schon ab Januar 2021 sei sowohl die Zahl der registrierten Stellensuchenden als auch der Arbeitslosen kontinuierlich zurückgegangen. Erst im November sei sie saisonbedingt wieder leicht gestiegen. Die Arbeitslosenzahl lag Ende Dezember mit 121'728 Personen um 41'817 oder 25,6 Prozent tiefer als im Vorjahresmonat. Im gleichen Zeitraum fiel auch die Zahl der Stellensuchenden von 209'676 im Dezember 2020 um 50'642 oder 19,5 Prozent. Verglichen mit dem Dezemberstand von 2019 liegen diese Zahlen jedoch noch um 3,8 respektive 8,7 Prozent höher.

Die Jugendarbeitslosigkeitsquote liegt im Mittel 0,7 Prozentpunkte tiefer als im Vorjahr. Das entspricht einem Jahresdurchschnittswert von 2,5 Prozent. Im Vergleich zum Dezember 2021 nahm sie um 40,3 Prozent ab.

Im Zuge der Pandemie seien auch die digitalen Dienstleistungen der Arbeitslosenversicherung laufend ausgebaut worden. Grosse Resonanz habe der neue eService „Anmeldung zur Arbeitsvermittlung“ gefunden, schreibt das SECO. Jede zweite Anmeldung sei bereits online erfolgt. mm

Mehr zu Beschäftigung

Aktuelles im Firmenwiki