Haelixa und Trudel Silk haben eine Vereinbarung zur Nachverfolgung und Transparenz von Seidenprodukten geschlossen. Bild: zVg/Haelixa

Haelixa und Trudel Silk spannen für mehr Transparenz zusammen

16 Februar 2024 09:51

Partner

Kemptthal/Kilchberg ZH - Haelixa und Trudel Silk, Handelshaus für Seidenwaren, haben eine Vereinbarung zur Nachverfolgung und Transparenz von Seidenprodukten geschlossen. Trudel Silk will damit mehr Nachhaltigkeit in der gesamten Lieferkette sichern.

Die auf DNA-Marker zur Rückverfolgung von Produkten spezialisierte Haelixa AG aus Kemptthal hat mit Trudel Silk eine Vereinbarung zur Transparenz der Lieferkette des Seidenhändlers abgeschlossen. Die Zusammenarbeit soll Rückverfolgbarkeit und Transparenz in allen Stufen der Seidenproduktion ermöglichen, heisst es in einer Medienmitteilung. Die Verbrauchenden erhalten dabei die Gewissheit, dass ihre Produkte unter ethischen Gesichtspunkten hergestellt werden. Trudel will jede Phase des Prozesses erfolgreich abschliessen und transparent darstellen. Dabei sind alle Marktteilnehmen aktiv beteiligt. Zu diesen Akteuren gehören Landwirte, Spulereien, Zwirnereien, Webereien, Färbereien, Druckereien und Marken. Sie sind an jedem Schritt beteiligt, vom Anbau der Maulbeerbäume bis zur Herstellung der Seidenstoffe. Die von Trudel ausgewählten Seiden haben eine bestimmte DNA, die mithilfe der Marker von Haelixa über alle Schritte der Produktion und Vermarktung verfolgt und transparent dargelegt werden können.

„Die Partnerschaft von Trudel mit Haelixa ist ein Meilenstein für unsere Nachhaltigkeitsstrategie“, wird Riccardo Pfenninger-Fabro, Präsident der Trudel Gruppe, in der Mitteilung zitiert. „Die Gewährleistung einer vollständigen Rückverfolgbarkeit und Transparenz entlang der gesamten Seidenproduktionskette ist eine wichtige Anforderung für unsere Kunden und deren Verbraucher.“

„Die Zusammenarbeit mit Trudel ist ein bedeutender Schritt in Bezug auf die Herkunft der Seide“, erklärt Gediminas Mikutis, CTO von Haelixa, „Trudels tiefgreifendes Know-how der Seidenwertschöpfungsketten und sein Engagement für Innovation treiben die Zukunft der Seidenindustrie voran.“ ce/ww

Meinungen

Ältere Ausgaben