SHIFT 2021 widmet sich der kreislauffähigen Beschaffung

30. April 2021 13:57

Bern - Die kreislauffähige Beschaffung übt eine starke Hebelwirkung aus, um Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig zu machen. SHIFT 2021 präsentiert entsprechende Lösungs- und Geschäftsmodelle. Die ganztägige Veranstaltung findet am 4. Mai virtuell statt.

Die SHIFT-Kongresse widmen sich seit 2012 den aktuellen Themen der nachhaltigen Wirtschaft. Sie präsentieren jeweils konkrete und machbare Lösungs- und Geschäftsmodelle und bringen Unternehmer, Wissenschaftler, Risikokapitalisten und andere Akteure zusammen. SHIFT 2021 widmet sich der nachhaltigen Beschaffung, einem der zentralen Hebel, um Wirtschaft und Gesellschaft nachhaltig zu machen. 

Die diesjährige Ausgabe von SHIFT findet am 4. Mai statt. Am Vormittag widmen sich sechs Seminare den Themen öffentliche Beschaffung, privater Einkauf, Bau und Immobilien, Berufsbildung, Politik und Design. Am Nachmittag hält Christopher Kayatz, Chef Einkauf Post, das Impulsreferat. Es folgen drei Panels zu den Themen Circular Finance, Design & Innovation und urbane Dörfer. 

Die Veranstaltung sollte ursprünglich im Kursaal Bern stattfinden. Die Seminare am Vormittag finden von 9.30 bis 12 Uhr nun digital statt, die Podiumsdiskussionen am Nachmittag zwischen 13 und 17 Uhr werden aus dem Kursaal digital gesendet. Das detaillierte Programm ist auf der Seite von SHIFT Switzerland einsehbar.

Die Seminare am Vormittag sind jeweils über eigene Zugangslinks erreichbar. Die Diskussionen am Nachmittag werden über SlideSync ausgestrahlt. Anmeldungen sind im Netz möglich. stk

Aktuelles im Firmenwiki