Am 22. November tauschten sich Mitglieder, Vorstand und Sponsoren des Healthtechparks Zürich-Schlieren beim Startup-Lunch im startup space in Schlieren aus. Bild: Sabrina Keinersdorfer

Healthtechpark informiert bei Startup-Lunch

25. November 2022 14:50

Schlieren ZH - Der Healthtechpark Zürich-Schlieren hat Mitglieder, Vorstand und Sponsoren am 22. November in den startup space geladen. Auf dem Programm standen Wissensaustausch und gemeinsames Mittagessen. Als Referenten waren Albert Schweizer und Stefan Leuthold dabei.

Am 22. November haben sich Mitglieder, Vorstand und Sponsoren des im April eingeweihten Healthtechpark Zürich-Schlieren zu einem von der Stadt Schlieren offerierten Mittagessen im startup space an der Wiesenstrasse in Schlieren getroffen, informiert der Healthtechpark in einer Mitteilung. Auf dem Programm standen ein Wissensaustausch und zwei Referate von Albert Schweizer und Stefan Leuthold.

Im ersten Referat führte Healthtechpark-Vorstandsmitglied Albert Schweizer Pläne für eine flächenmässige Weiterentwicklung des Angebots des Healthtechpark für Jungunternehmen aus. Zudem ging der Bereichsleiter Liegenschaften und Standortförderer der Stadt Schlieren auf die Umsetzung der Wirtschaftsstrategie 2025 der Stadt Schlieren ein.

Mitgründer und Healthtechpark-CEO Stefan Leuthold strich in seinem Referat vor allem die Innovationskraft der Schweiz heraus. Immerhin führe das Land seit zwölf Jahren die weltweite Rangliste für Innovationen an, heisst es in der Mitteilung. „Schaut man, was KMU und dabei auch die Start-ups in der Schweiz an cleveren Lösungen für die unterschiedlichsten Problemstellungen erarbeiten“, könne von einem echten Standortvorteil der Schweiz gesprochen werden, wird Leuthold dort aus seinem Referat am Startup-Lunch zitiert.

Der Healthtechpark Zürich-Schlieren soll Start-ups und Unternehmen aus Medizintechnik und Diagnostik geeignete Infrastrukturen bieten. Er ist als Verein organisiert und wird über Mitglieder-, Sponsoren-, und Gönnerbeiträge finanziert. Der Kanton Zürich ist mit seiner Standortförderung zusammen mit der Stadt Schlieren im Vorstand vertreten. hs

Aktuelles im Firmenwiki