Villa Boveri startet die Adventskonzerte

26. November 2021 12:08

Baden AG - Die Villa Boveri in Baden beginnt die Reihe ihrer Adventsveranstaltungen am 2. Dezember mit einem Konzert von Désirée dell'Amore und Daniel Küffer. Sie präsentieren einen Abend mit Harfe und Saxofon.

Mit Konzerten der Reihe „Afterwork-Music im Advent“ geht die Villa Boveri in die letzten Wochen des Jahres. Am Donnerstag, 2. Dezember, um 18 Uhr treten Désirée dell'Amore und Daniel Küffer auf. Sie vereinen in ihrem Konzert die Sanftheit der Harfe und die Kraft des Saxofons, heisst es in der Einladung auf der Internetseite der Villa Boveri. Das Programm der beiden Künstler heisst „navigando“. Der Titel stehe für eine musikalische Reise zwischen Traum und Realität, heisst es auf der Internetseite von Désirée dell'Amore. Sie übernimmt neben der Harfe auch den Gesangspart. Daniel Küffer ist am Saxofon. 

In der Reihe der Adventskonzerte geht es laut dem Veranstaltungskalender weiter am 8. Dezember, ebenfalls um 18 Uhr. Dann bringt das Duo Timeless mit Karin Brack und Harry Köhler „Zeitlos schöne Songs“ zu Gehör. Das umfasst die klassischen Standards der letzten Jahrzehnte.

Das World Guitar Trio gastiert am Freitag, 17. Dezember, ab 18 Uhr in der Villa Boveri. Levin Deger, Ernesto Cortazar Lara und Claude Stucki wecken laut Einladung mit ihrem Gitarrenspiel Erinnerungen an mediterrane Sommernächte am Meer. Sie bringen auch Eigenkompositionen mit Rumba, Bossa Nova und Klassik.  

Den Abschluss der Adventsmusikabende gibt das  „Trio ANDERSCHT: Schlagfertig“.  Dabei werden die Zuhörer mit musikalischen Kontrasten konfrontiert, die laut Einladung zeigen, dass mit Appenzeller-Hackbrett mehr möglich ist, als man von diesem Instrument erwartet. Dieser Abend findet am Dienstag, dem 22. Dezember, statt. Und wie gewohnt um 18 Uhr.

Alle Veranstaltung finden unter Einhaltung der Corona-Schutzbestimmungen statt. gba 

Aktuelles im Firmenwiki