Steiner spannt mit Hegias zusammen

17. Juni 2022 15:14

Zürich - Die Steiner AG geht erstmals eine strategische Partnerschaft im Digitalbereich ein. Sie arbeitet mit dem Digital-Tech-Start-up Hegias zusammen. Steiner Digital soll bei der Digitalisierung der Immobilienbranche eine führende Rolle übernehmen.

Das Zürcher Immobilien- und Bauunternehmen Steiner arbeitet künftig mit dem auf digitale Lösungen spezialisierten Start-up Hegias mit Standorten in Zürich und Lugano zusammen. Laut Medienmitteilung umfasst die Plattform von Steiner Digital Lösungen für den gesamten Lebenszyklus von Immobilien, von der Grundstücksakquisition über die Entwicklung, die Planung und den Bau bis hin zur Liegenschaftsverwaltung.

Hegias bietet laut der Mitteilung der Steiner AG die weltweit erste automatisierte und browserbasierte Lösung zur Visualisierung und Kommunikation mit Virtueller Realität (VR) für die Planungs-, Bau- und Immobilienbranche. Das stark wachsende Unternehmen wurde 2017 gegründet und beschäftigt derzeit rund 20 Mitarbeitende an den beiden Standorten. „Mit der Steiner AG haben wir einen starken Partner an unserer Seite, der uns bei der Verwirklichung unserer Wachstumsambitionen unterstützt“, wird Patrik Marty, CEO von Hegias, zitiert.

Die neue virtuelle Umgebung werde es allen Projektbeteiligten ermöglichen, gleichzeitig und ortsunabhängig am selben Modell zu arbeiten, wird Giuseppe Giglio, Chief Digital Officer bei der Steiner AG, zitiert. „Dies vereinfacht und beschleunigt bisherige Abläufe und trägt zu einer deutlichen Fehlerreduktion bei.“

Ajay Sirohi, CEO der Steiner Gruppe, sieht in der Kooperation die Möglichkeit, „gemeinsam passgenaue Innovationen für den Markt zu entwickeln. Mit der ersten strategischen Partnerschaft im Digitalbereich können wir unsere Kompetenzen in diesem Gebiet ausbauen und die Zukunft der Immobilienindustrie aktiv mitgestalten“, wird der CEO zitiert. Weitere Kollaborationen mit innovativen Start-ups seien geplant. gba  

Aktuelles im Firmenwiki