Sintratec geht eine Partnerschaft mit dem 3D-Druck-Spezialisten Kreos ein. Bild: zVg/Sintratec

Sintratec kooperiert mit Vertriebspartner in Frankreich

08. Dezember 2021 12:35

Brugg AG/Lyon - Die Sintratec AG geht eine Partnerschaft mit dem französischen 3D-Druck-Spezialisten Kreos ein. Das Unternehmen in Lyon wird damit zum ersten Vertriebspartner für das Sintratec S2-System in Frankreich.

Die Sintratec AG aus Brugg hat mit dem ebenfalls im 3D-Druck tätigen französischen Unternehmen Kreos eine Partnerschaft vereinbart, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Laut dieser wird das Unternehmen zum Vertriebspartner für das Sintratec S2-System in Frankreich. Als erster Vertriebspartner in Frankreich habe Kreos das kompakte und erweiterbare Sintratec S2 System bereits Ende Oktober auf der Messe 3D Print Paris erfolgreich vorgestellt.

Kreos wurde laut der Mitteilung 2007 gegründet und ist auf 3D-Druck- und Rapid-Prototyping-Systeme spezialisiert. Es habe Geschäftslösungen für die Bereiche Schmuck, Zahnmedizin, Kieferorthopädie, Hörgeräte, Luftfahrt und weitere Branchen entwickelt. Das Unternehmen arbeite mit renommierten Marken wie Hewlett Packard (HP) oder dem amerikanischen Entwickler von 3D-Drucksystemen, Desktop Metal, im US-Bundesstaat Massachusetts zusammen.

Gabor Koppanyi, Marketing- und Verkaufsleiter der Sintratec AG, sieht Kreos als einen guten Partner für den französischen Markt. „Mit ihrer umfassenden Erfahrung im Bereich 3D-Produktionsanlagen und ihrem Angebot an industriellen 3D-Druckern, ist dies die ideale Partnerschaft für uns alle und ein grosser Schritt für unsere lokalen Kunden“, wird Koppanyi zitiert.

Die 2014 als Start-up gegründete Sintratec AG ist Entwickler und Hersteller von präzisen 3D-Druckern für den professionellen Einsatz. Die Kompaktsysteme für das selektive Lasersintern (SLS) verarbeiten Polymer-Materialien im additiven Verfahren. gba 

Aktuelles im Firmenwiki