SFS erhält Grossauftrag für Präzisionsteile

15. Oktober 2021 09:44

Heerbrugg SG - SFS hat einen Auftrag von einem Kunden aus der Automobilbranche erhalten. Der Hersteller von Präzisions- und Befestigungsteilen wird Komponenten für Bremssysteme in einem Umfang von mehr als 100 Millionen Franken liefern.

SFS wird zwischen 2024 und 2033 an seinem Hauptsitz in Heerbrugg Präzisionskomponenten für einen Bremssystemhersteller produzieren. Das Unternehmen hat einen entsprechenden Auftrag mit einem Umfang von mehr als 100 Millionen Franken erhalten, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Darin bezeichnet der Hersteller aus der St.GallenBodenseeArea den Auftrag als „weiteren Meilenstein“.

Die Präzisionskomponenten werden für Bremssysteme einer „neuen Generation“ produziert. Die Elektrifizierung von Fahrzeugen und Bestandteilen wie Bremssystemen sei ein vielversprechendes Wachstumsfeld, von welchem SFS profitieren möchte. Daher habe sich das Unternehmen als Entwicklungs- und Lieferpartner für die Automobilbranche positioniert. Die nun erfolgte Auftragsvergabe verbucht SFS als entsprechenden „Projekterfolg“.

Der Auftraggeber erhält Präzisionskomponenten, die sich durch „ihre reduzierte Komplexität und höhere Wirtschaftlichkeit“ auszeichnen würden. Diese Teile werden in den neuen Halle 6 in Heerbrugg produziert, die im Sommer 2022 in Betrieb genommen werden soll. jh

Aktuelles im Firmenwiki