Schweiz kann mit maschinellem Lernen punkten

08. Juni 2021 13:15

Zürich - Das Internet der Dinge, vernetzte Maschinen und die Analyse von Big Data sind die Technologien mit der höchsten volkswirtschaftlichen Bedeutung. Die höchsten Kompetenzen besitzt die Schweiz in den Bereichen maschinelles Lernen, Point-of-Care-Diagnostik, 5G-Anwendungen und Photovoltaik, zeigt ein Bericht.

Alle zwei Jahre erstellt die Schweizerische Akademie der Technischen Wissenschaften (SATW) für das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation einen Technology Outlook, informiert die SATW in einer Mitteilung. Im aktuellen Outlook wurden dabei 45 Technologien hinsichtlich ihrer volkswirtschaftlichen Bedeutung und in Bezug auf die dabei in der Schweiz vorhandene Kompetenz analysiert.

Den Ergebnissen des Outlooks zufolge stellen das Internet der Dinge, vernetzte Maschinen und die Analyse von Big Data die drei Technologien mit der grössten volkswirtschaftlichen Bedeutung für die Schweiz dar. Die meisten Kompetenzen kann das Land in den Bereichen maschinelles Lernen, Point-of-Care-Diagnostik, 5G-Anwendungen und Photovoltaik vorweisen. Analog zu ihren Werten auf diesen beiden Achsen ordnet der Outlook alle 45 Technologien einer der vier Kategorien Stars, Selbstläufer, Hoffnungsträger oder Nischen zu.

Im aktuellen Bericht ist dabei auch die Entwicklung der jeweiligen Technologien im Vergleich zum letzten Bericht von 2019 untersucht worden, erläutert die SATW. Dabei haben sich beispielsweise das maschinelle Lernen und die Point-of-Care-Diagnostik von Nischentechnologien zu technologischen Stars gemausert. Beim maschinellen Lernen geht diese Entwicklung mit einer deutlichen Steigerung der volkswirtschaftlichen Bedeutung zusammen. Bei der Point-of-Care-Diagnostik attestieren die Analysten der SATW der Schweiz eine deutliche Steigerung der Forschungskompetenz.

Die SATW sieht es als ihre Aufgabe, neue und eventuell disruptive Technologien mit einer Bedeutung für die Schweizer Wirtschaft und Gesellschaft frühzeitig zu erkennen. Die dabei im Bericht erstellte Standortbestimmung soll Wirtschaft, Politik und Forschung als Orientierung dienen. hs

Aktuelles im Firmenwiki