Samsung Galaxy Quantum 3 enthält Chips von ID Quantique

16. Juni 2022 12:49

Genf/Seoul - Die südkoreanische SK Telecom, Samsung Electronics und ID Quantique haben gemeinsam das neue Smartphone Galaxy Quantum 3 vorgestellt. Es ist mit dem weltweit kleinsten Quanten-Zufallsgenerator des Genfer Anbieters von Quanten-Sicherheitslösungen ausgestattet.

Im neuen Samsung-Smartphone Galaxy Quantum 3 ist der sogenannte Quantum Random Number Generator (QRNG) von ID Quantique verbaut. Es wurde jetzt gemeinsam vom Hersteller Samsung, dem südkoreanischen IT-Unternehmen SK Telecom und ID Quantique vorgestellt. Einer Medienmitteilung des Genfer Unternehmens zufolge ist dies der kleinste Quanten-Zufallsgenerator der Welt. Damit werde dieses Smartphone zum sichersten 5G-Mobiltelefon.

Dieser Chipsatz, eine Eigenentwicklung von ID Quantique, erzeugt unvorhersehbare und keinem Muster folgende Zufallszahlen zur sicheren Authentifizierung und Verschlüsselung von Informationen. Damit soll der QRNG-Chip bei Prozessen wie Anmeldung, Zahlung, Entsperrung und OTP-Generierung ein „wesentlich höheres Mass an Vertrauen bieten“. Der QRNG wird auch zur Verschlüsselung von Daten verwendet, die auf der externen Speicherkarte hinterlegt sind.

So seien heutzutage etwa Finanztransaktionen über Smartphones unerlässlich, so Bong-ho Lim, Chief Mobile Officer der SK Telecom. Mit dieser Quantentechnologie werde das Galaxy Quantum 3 „das sicherste und zuverlässigste Gerät“ sein.

„Die native Integration des QRNG-Chips in das Galaxy Quantum 3 erhöht automatisch die Sicherheit einer grösseren Anzahl von Diensten, die auf dem Smartphone genutzt werden“, führt ID Quantique-CEO und Mitgründer Grégoire Ribordy aus. „Es hebt Anwendungen und Dienste in der Mobilfunkbranche auf ein neues Sicherheitsniveau.“ mm

Aktuelles im Firmenwiki