Raphaël Tschanz wird stellvertretender Direktor der ZHK

01. Dezember 2022 11:51

Zürich - Raphaël Tschanz ist seit dem 1. Dezember stellvertretender Direktor und Leiter Wirtschaftspolitik der Zürcher Handelskammer (ZHK). Der 48-Jährige war zuvor stellvertretender CEO der Stiftung Switzerland Innovation. Von 2014 bis 2021 war er für die FDP Mitglied des Zürcher Gemeinderats.

Raphaël Tschanz ist seit dem 1. Dezember Stellvertreter von ZHK-Direktorin Regine Sauter. Der 48-Jährige wird laut einer ZHK-Mitteilung die Wirtschaftspolitik leiten. Tschanz war zuvor stellvertretender CEO der Stiftung Switzerland Innovation, der nationalen Trägerorganisation der Swiss Innovation Parks. Ausserdem war er von 2014 bis 2021 für die FDP Mitglied des Zürcher Gemeinderates. Er hat Politikwissenschaft und Betriebswirtschaft an der Universität Zürich studiert. „Wir sind überzeugt, mit Raphaël Tschanz eine für diese Stelle hervorragend qualifizierte Person gefunden zu haben“, wird Regine Sauter in der Mitteilung zitiert.

Tschanz tritt an die Stelle von Roman Obrist, der sich im Oktober selbständig gemacht hat. Seine Stelle als Stellvertreter des CEO der Stiftung Switzerland Innovation wird von Sophie Cerny übernommen. Sie war zuvor als Trade Commissioner Innovation beim Swiss Business Hub USA tätig gewesen. stk

swiss export news 01.02.2023

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki