Oerlikon Balzers stellt neues Diamantprodukt vor

06. Mai 2021 10:42

Balzers - Oerlikon Balzers hat ein neues Beschichtungsprodukt auf der Basis von Diamanten auf den Markt gebracht. Mit der neuen Oberflächenlösung können anspruchsvolle Materialien wie Graphit und Keramik präziser und schonender bearbeitet werden.

Das Liechtensteiner Unternehmen Oerlikon Balzers mit Sitz in Balzers hat eine neue Produktpalette im Bereich Diamantbeschichtungen vorgestellt. Die neue Sparte namens Baldia bietet Werkzeugbeschichtungen an, die sich die Eigenschaften von Diamanten zu Nutze machen, heisst es in einer Medienmitteilung.

So zeichne sich Diamant durch seine unübertroffene Härte, Verschleissfestigkeit und hohe Wärmeleitfähigkeit aus. Zudem reagiere Diamant kaum mit anderen Stoffen. Dadurch eigneten sich mit Diamant beschichtete Werkzeuge besonders zur Bearbeitung ebenfalls harter, stark abreibender Materialien wie Keramik im Dentalbereich und Graphit im Formenbau.

Das Baldia-Portfolio umfasst laut Medienmitteilung weiterhin Beschichtungen für Aluminiumlegierungen, die in der Luft- und Raumfahrt sowie in der Automobilindustrie Verwendung finden. Die neuen Beschichtungen sollen Werkzeuge langlebiger und die Bearbeitung der Stoffe effizienter machen.

„Mit unserem neuen Baldia-Portfolio können unsere Kunden hochabrasive Sonderwerkstoffe wirtschaftlich bearbeiten und die Standzeiten ihrer Zerspanungswerkzeuge deutlich verlängern“, wird Wolfgang Kalss, Head of Cutting Tools bei Oerlikon Balzers, in der Medienmitteilung zitiert. ko

Aktuelles im Firmenwiki