MoonLake Therapeutics will mit Partner an die Börse

15. Oktober 2021 12:32

Zug - Die Zuger MoonLake Therapeutics AG und die Helix Acquisition Corp. gründen gemeinsam ein Biotech-Unternehmen. Dieses soll an der Technologiebörse Nasdaq kotiert werden und Therapien für Entzündungskrankheiten vorantreiben.

Die Zuger MoonLake Therapeutics AG gibt eine Vereinbarung mit der amerikanischen Blankoscheck-Gesellschaft Helix Acquisition Corp. bekannt. Gemeinsam gründen sie ein Biotech-Unternehmen namens MoonLake Immunotherapeutics. Dieses soll an der New Yorker Technologiebörse Nasdaq kotiert werden.

Im Rahmen der Vereinbarung erhält das neue Unternehmen Mittel in der Höhe von 115 Millionen Dollar aus dem Treuhandvermögen der Helix Acquisition Corp. Ausserdem wurden den Angaben zufolge bereits Investitionen in der Höhe von 115 Millionen Dollar von verschiedenen institutionellen und strategischen Investoren zugesagt. Der Unternehmenszusammenschluss wird voraussichtlich Ende des vierten Quartals 2021 oder Anfang des ersten Quartals 2022 abgeschlossen sein.

„Diese Finanzierung ist ein wichtiger Meilenstein für unser Unternehmen. Im Namen der Gründer sind wir dem MoonLake-Team und unseren Investoren dankbar, dass sie uns den Zugang zu dem Kapital sichern, das wir benötigen, um unsere klinischen Sonelokimab-Programme voranzutreiben“, so Jorge Santos da Silva, CEO von MoonLake. Sonelokimab ist ein Nanokörper mit Potenzial für die Behandlung verschiedener Entzündungskrankheiten in der Dermatologie und Rheumatologie. Mit dem frischen Geld sollen Therapien mit Sonelokimab vorangetrieben werden. ssp

Aktuelles im Firmenwiki