Interroll weist im ersten Halbjahr 2022 Umsatzwachstum in allen Produktgruppen aus. Bild: Interroll

Interroll steigert Umsatz zweistellig

02. August 2022 13:47

Sant'Antonino TI - Interroll hat im ersten Halbjahr 2022 einen Umsatz von 311 Millionen Franken erzielt. Im Jahresvergleich legten die Umsätze des Tessiner Spezialisten für interne Logistik und Automation in allen Produktgruppen zu. Der Reingewinn lag auf dem Niveau des Vorjahres.

Interroll hat im ersten Halbjahr 2022 Umsätze in Gesamthöhe von 310,9 Millionen Franken erwirtschaftet, informiert der weltweit aktive Tessiner Spezialist für interne Logistik und Automation in einer Mitteilung. Im Jahresvergleich entspricht dies einem Wachstum um 14,3 Prozent. Dabei konnten die Umsätze in allen Produktgruppen von Interroll zweistellig oder fast zweistellig gesteigert werden. Regional gesehen legten die Umsätze sowohl in der wichtigsten Region Europa, Mittlerer Osten und Afrika als auch in der Region Amerika deutlich zu. In der kleinsten Marktregion Asien-Pazifik fielen die Umsätze geringer als im Vorjahressemester aus. 

Das Betriebsergebnis auf Stufe EBIT lag mit 40,8 Millionen Franken um 9,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Der Reingewinn fiel mit 33,1 Millionen Franken hingegen nur um 0,3 Millionen Franken geringer als im ersten Halbjahr 2021 aus. Im Berichtshalbjahr hat Interroll sein Angebot zudem um eine Reihe neuer Produkte erweitert. In der Mitteilung wird hier unter anderem die Einführung der plattformbasierten Materialflusslösung Light Conveyer Platform genannt. 

Nach einem guten Jahresbeginn hab sich die Situation in den Zulieferketten im zweiten Quartal erneut verschlechtert, erläutert Interroll. „Mittelfristig sieht das Unternehmen jedoch alle fundamentalen Trends für die weltweite Nachfrage nach Materialflusslösungen als weiterhin intakt an“, wird Ingo Steinkrüger in der Mitteilung zitiert.  Dabei rechnet der CEO der Interroll Gruppe damit, dass die Nachfrage nach Automatisierungslösungen von einem zunehmenden Mangel an Arbeitskräften und steigenden Logistikkosten angetrieben werden wird. hs 

Aktuelles im Firmenwiki