Haelixa markiert ägyptische Baumwolle zur Rückverfolgung

29. September 2022 14:45

Kemptthal ZH - Haelixa markiert Stoffe aus ägyptischer Baumwolle für Premium-Hemden mit einem DNA-Marker. Damit wird das Rohmaterial vom Ursprung bis zum fertigen Textilprodukt rückverfolgbar gemacht.  

Das Start-up Haelixa aus Kemptthal ermöglicht im Rahmen der Initiative The Sustainability Pledge der Wirtschaftskommission der Vereinten Nationen für Europa (UNECE) die Rückverfolgbarkeit hochwertiger ägyptischer Baumwolle, aus denen etwa Premium-Hemden gefertigt werden. Laut Medienmitteilung ist Haelixa Teil der Expertengruppe bei UNECE, die solche Empfehlungen zur Nachhaltigkeit entwickelt, um Kriterien für die Rückverfolgbarkeit festzulegen und diese später zu Standards zu entwickeln.

Haelixa, eine Ausgliederung aus der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich (ETH), hat einen DNA-basierten Tracer entwickelt, mit dem sich Produkte ohne Etiketten und Zertifikate markieren lassen. Der DNA-Marker wurde laut Medienmitteilung im ägyptischen Borg El Arab als feines Spray auf die Baumwolle aufgebracht. Diese wurde dann von der Firma Weba in Appenzell zur Herstellung feinster Stoffe verwendet. Einmal auf die Fasern aufgebracht, bleiben die DNA-Marker von Haelixa sicher in das Material eingebettet und überstehen die industrielle Verarbeitung. Die Rückverfolgbarkeit von der Quelle bis zum fertigen Kleidungsstück sei damit gewährleistet. Der markierte Stoff wurde für die Herstellung von Hugo Boss-Baumwollhemden verwendet.

„In Fällen wie diesem, wo das Material von höchster Qualität ist und das Produkt von einer Einrichtung zu einer anderen zur hochwertigen Verarbeitung transportiert wird, ist eine zusätzliche physische Rückverfolgbarkeit von entscheidender Bedeutung, um sicherzustellen, dass die Angaben zu Herkunft, Qualität und Verarbeitung bestätigt werden können“, wird Gediminas Mikutis, Technischer Direktor (CTO) und Mitbegründer von Haelixa, zitiert. gba 

swiss export news 07.12.2022

Kaizen in der Ostschweiz

Weshalb Innovation und Wandelbarkeit für Familienunternehmen wichtig ist, weiss Co-CEO von Forster Rohner Caroline Forster. Mehr

Unser Jahrespartner


DHL Freight bietet jetzt Online-Angebote für internationale Lkw Sammelgutsendungen über die digitale Versandplattform „Saloodo!“ an. So wird Spedition für Sie einfacher und bequemer als je zuvor. Einfach Angebot anfordern, registrieren, bestätigen, buchen und bezahlen. Geben Sie einfach die Details Ihres Strassengütertransports ein und Sie erhalten umgehend ein Angebot von DHL Freight.





Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen Zahlungsausfall und hilft diesen Unternehmen attraktive Zahlungsbedingungen anzubieten.

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki