BactoSense von bNovate prüft Quellen am Fujiyama

27. Oktober 2023 12:24

Ecublens VD - Schweizer Hydrologen überprüfen das Trinkwasser in den Quellen des Fujiyama in Japan. Mit BactoSense von bNovate werden kontinuierlich die Veränderungen der mikrobiellen Zusammensetzung im Trinkwasserbrunnen überwacht.

Die Trinkwasservorkommen am höchsten Berg Japans werden von Schweizer Hydrologen überwacht. Laut Medienmitteilung wird am Berg Fuji oder Fujiyama das von bNovate Technologies SA in Ecublens entwickelte Kontrollsystem BactoSense eingesetzt. Am Fuji sickern jährlich 2,2 Milliarden Tonnen Regen und Schnee durch die vielschichtigen Lavaspalten und werden zu sauberem Quell- und Brunnenwasser. Ein Team unter Leitung von Professor Oliver Schilling arbeitet daran, die Entwicklung und das Verhalten der Grundwasserleiter in der Region zu verstehen, um deren Schutz sicherzustellen. Dazu wird auch BactoSense verwendet.

Professor Schilling ist Assistenzprofessor für Hydrogeologie an der Universität Basel sowie Leiter der Gruppe Tracer-Hydrogeologie an der Eidgenössischem Anstalt für Wasserversorgung, Abwasserreinigung und Gewässerschutz (Eawag). Er und sein Team kombinieren innovative Messtechniken natürlicher Marker mit ausgefeilten mathematischen Modellen, um die komplexe Hydrogeologie des vulkanischen Grundwassersystems des Fuji zu verstehen. Dabei werden Bakterien als hydrologische Tracer genutzt und das Kontrollgerät BactoSense eingesetzt, das automatisch mikrobielle Parameter und bakterielle Kontaminationen erkennt.

„Mit BactoSense überwachen wir kontinuierlich die Veränderungen der mikrobiellen Zusammensetzung im Trinkwasserbrunnen“, wird Professor Schilling zitiert. Quellen und Brunnen werden auf eine Vielzahl hydrologischer Tracer, einschliesslich mikrobieller eDNA (Umwelt-DNA) untersucht. Die Proben werden auf dem Kontrollsystem BactoSense und mittels Next-Generation-Sequenzierung analysiert.

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsarbeit zwischen den Gruppen von Professor Schilling von der Universität Basel und Professor Yuji Sano von der Universität Kochi in Japan. ce/gba 

SAQ news 21.02.2024

Tag der Schweizer Qualität 2024: Innovation – Antrieb der Schweizer Wirtschaft

Der diesjährige Tag der Schweizer Qualität findet am 23. April im Kursaal Bern statt. Er gibt Einblicke in die Welt der Schweizer Innovationsvielfalt, geprägt von Unternehmen, die kontinuierlich in Forschung, Entwicklung, neue Technologien und kreative Leistungen investieren. Zu den Referenten gehören unter anderem Prof. Dr. Roland Siegwart (Director Autonomous Systems Lab der ETH Zürich), Thomas Binggeli (CEO und Inhaber Thömus AG), die Neurowissenschaftlerin Barbara Studer und Chris Häuselmann, Präsident von SHIFT Switzerland. Mehr

SAQ goes digital mit Blockchain: Gemeinsam Richtung Zukunft! 

Seit dem 5. Februar 2024 versenden wir SAQ-Zertifikate nur noch digital via E-Mail! Ihre Vorteile: Null Sorgen um Verlust oder Beschädigung, sofortige Verfügbarkeit und einfaches Teilen online. Die Blockchain-Technologie sorgt für maximale Sicherheit. Mehr
 

Swissdamed soll in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein

Die Datenbank für Medtech-Produkte (swissdamed) soll in der zweiten Hälfte 2024 verfügbar sein. Darüber hat Swissmedic interessierte Verbände an einem Runden Tisch informiert. Die Datenbank muss wegen der fehlenden Anerkennung von Schweizer Medtech-Produkten durch die EU eingeführt werden. Mehr

Neues Datenschutzgesetz: Vertrauen von Mitarbeitenden und Kundschaft stärken

Ein bewusster Umgang mit den Vorgaben des neuen Datenschutzgesetzes stärkt auch das Vertrauen der Kundschaft und hilft bei einer nachhaltigen Positionierung des eigenen Unternehmens in der digitalen Welt. Die SAQ-Sektion Bern führt dazu am 27. Februar eine Veranstaltung in Lyss durch. mit Fürsprecher René Bühler. Mehr

Über Nachhaltigkeit einfach gut berichten

Kundinnen und Kunden setzen eine transparente Kommunikation über Nachhaltigkeitsbestrebungen zunehmend voraus. Welche Anforderungen gelten heute, welche Themen werden wichtiger? Welche Risiken bestehen, auch in Bezug auf Greenwashing? Die SAQ-Sektion Ostschweiz führt dazu am 13. März eine Veranstaltung in St.Gallen mit Professor André Podleisek von der OST-Fachhochschule Ostschweiz durch. Mehr
 

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki