Akteure der E-Mobilität verabschieden neue Ziele

17. Mai 2022 13:32

Bern - Der Bund und weitere Akteure haben die Roadmap Elektromobilität bis 2025 verlängert. Sie enthält neue Massnahmen und Ziele für den Umstieg auf klimafreundlichen Verkehr. So soll etwa die Zahl der allgemein zugänglichen Ladestationen von 7150 auf 20'000 steigen.

Der Bund, die Kantone, Städte und Gemeinden sowie Unternehmensvertreter haben sich auf eine Verlängerung der Roadmap Elektromobilität bis 2025 geeinigt. Darin legen sie drei neue Ziele sowie eine Vielzahl von neuen und angepassten Massnahmen fest, heisst es in einer Medienmitteilung.

Ein grosses Ziel ist die Steigerung des Anteils an Neuzulassungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge auf 50 Prozent. Im ersten Quartal 2022 lag der Anteil bei 25,5 Prozent. Zweites Ziel ist der Anstieg der öffentlich zugänglichen Ladestationen von bisher 7150 auf 20‘000. Als drittes Ziel vereinbarten die Teilnehmenden „nutzerfreundliches und netzdienliches Laden – zuhause, am Arbeitsort und unterwegs“.

Um diese Ziele zu erreichen, „engagieren sich die Akteure der Roadmap mit freiwilligen Massnahmen in ihrem jeweiligen Handlungsfeld“. Zu den Unterzeichnern gehören neben der öffentlichen Hand Vertreter der Automobil-, Elektrizitäts-, Immobilien- und Fahrzeugflottenbranche.

Die Roadmap Elektromobilität war 2018 gestartet. Der Zuspruch war gross und die Ziele wurden den Angaben zufolge frühzeitig erreicht. So wurde das Vorhaben, den Anteil der Steckerfahrzeuge an den Neuzulassungen von Personenwagen bis 2022 auf 15 Prozent zu erhöhen, sogar übertroffen. Daraufhin regte Bundesrätin Simonetta Sommaruga, Vorsteherin des Departements für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation (UVEK), die Verlängerung und Überarbeitung der Roadmap an.

Ihrer Einladung folgten 59 Organisationen, die zu den insgesamt 44 neuen und 31 verlängerten Massnahmen beitragen. Als besondere Herausforderungen der neuen Etappe gelten das Laden von E-Fahrzeugen an Mehrfamilienhäusern und in Quartieren sowie die Wiederverwertung von Traktionsbatterien. ko

Aktuelles im Firmenwiki