ABB veräussert Restbeteiligung an Hitachi Energy

30. September 2022 13:01

Zürich/Tokio - ABB verkauft die restliche Beteiligung an der Zürcher Gemeinschaftsfirma Hitachi Energy an Hitachi. Sie ist 2020 aus der Stromnetzsparte von ABB hervorgegangen. Die Kaufoption für den japanischen Mischkonzern, der nun alle Anteile hält, war 2018 vereinbart worden.

ABB stösst seine restliche Beteiligung von 19,9 Prozent am Gemeinschaftsunternehmen Hitachi Energy mit Sitz in Zürich ab. Käufer ist Hitachi. Die Tokioter Zentrale des Mischkonzerns hatte mit ABB im Dezember 2018 eine Kaufoption vereinbart, die er nun ausgeübt hat. Hitachi Energy war 2020 aus der Stromnetzsparte von ABB hervorgegangen.

Laut einer Medienmitteilung von ABB beläuft sich der festgesetzte Wert für die Ausübung der Kaufoption auf 1,679 Milliarden Dollar. Beide Unternehmen haben demnach vereinbart, verbleibende Verpflichtungen im Zusammenhang mit der ursprünglichen Transaktion zu erfüllen. Zudem werde ABB Hitachi Energy weiterhin Übergangsdienstleistungen bereitstellen, um dem Unternehmen eine vollständige Entkoppelung von den ABB-Systemen zu ermöglichen. Vor diesem Hintergrund geht ABB von einem Mittelzufluss in Höhe von rund 1,425 Milliarden Dollar nach Abschluss des Verkaufs aus.

„Wir freuen uns, dass wir eine Vereinbarung zum verbleibenden Teil der Transaktion früher als erwartet und zu günstigen Konditionen erreichen konnten“, wird ABB-CTO Timo Ihamuotila zitiert. „Damit stärken wir unsere Bilanz weiter und verschaffen uns mit Blick auf unsere Entscheidungen zur Kapitalallokation zusätzliche Flexibilität.“ mm

swiss export news 07.12.2022

Kaizen in der Ostschweiz

Weshalb Innovation und Wandelbarkeit für Familienunternehmen wichtig ist, weiss Co-CEO von Forster Rohner Caroline Forster. Mehr

Unser Jahrespartner


DHL Freight bietet jetzt Online-Angebote für internationale Lkw Sammelgutsendungen über die digitale Versandplattform „Saloodo!“ an. So wird Spedition für Sie einfacher und bequemer als je zuvor. Einfach Angebot anfordern, registrieren, bestätigen, buchen und bezahlen. Geben Sie einfach die Details Ihres Strassengütertransports ein und Sie erhalten umgehend ein Angebot von DHL Freight.





Die SERV versichert Exportgeschäfte von Schweizer Unternehmen gegen Zahlungsausfall und hilft diesen Unternehmen attraktive Zahlungsbedingungen anzubieten.

Unsere Partner

Aktuelles im Firmenwiki