Schweizerische Post bleibt beste der Welt

08. Oktober 2021 13:55

Bern - Die Schweizerische Post ist vom Weltpostverein zum fünften Mal in Folge zur besten Post der Welt gekürt worden. Für den Wettbewerb werden unter anderem Zuverlässigkeit, Innovationskraft und Nachhaltigkeit evaluiert. Die Schweizerische Post konnte auch in Sachen Sicherheit punkten.

Der Weltpostverein hat die Schweizerische Post zum fünften Mal in Folge zur besten Post der Welt gekürt, informiert die Schweizerische Post AG in einer Mitteilung. Für den Wettbewerb werden die internationale Vernetzung, die Zuverlässigkeit, die Innovationskraft und Nachhaltigkeit der Postunternehmen sowie die Relevanz ihrer Dienstleistungen für die Bevölkerung evaluiert.

Der Weltpostverein regelt die internationale Zusammenarbeit der Postbehörden, wird in der Mitteilung weiter erläutert. Eine besondere Rolle spiele diese bei der Sicherheit im Luftverkehr. „Für die Post gelten dabei international die strengsten Regeln“, wird Fabrizio Simona, stellvertretender Leiter Konzernsicherheit bei der Schweizerischen Post, in der Mitteilung zitiert. Denn im Unterschied zu Frachtunternehmen verpackt die Post ihre Sendungen nicht selbst. Sämtliche Pakete und Kleinwarensendungen werden von der Post daher an den Flughäfen Zürich und Genf geröntgt, um auszuschliessen, das gefährliche Güter wie ätzende, entzündbare oder explosive Stoffe in die Frachträume von Flugzeugen gelangen. hs

Aktuelles im Firmenwiki