SIX lanciert Segment für KMU

08. Juli 2021 10:37

Zürich - Die Schweizer Börse SIX lanciert ein Aktiensegment für kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Damit will sie ihnen einen effizienteren Zugang zu Kapital ermöglichen.

SIX lanciert mit Sparks ein neues Aktiensegment für KMU, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Damit will die Schweizer Börse den Zugang zu Kapital für KMU verbessern. Unter anderem sollen KMU von einer verbesserter Sichtbarkeit, einer relevanteren Vergleichsgruppe und einer effektiveren Preisbildung ihrer Beteiligungspapiere profitieren, heisst es. Gleichzeitig soll Sparks das Mass an Transparenz und Kontrolle bieten, welches das Interesse der Investoren maximiert, erklärt Valeria Ceccarelli, Head Primary Markets, SIX Swiss Exchange, in der Mitteilung.

Nach Ansicht der SIX nimmt das Interesse von KMU an den „Vorteilen öffentlicher Kapitalmärkte“ seit einigen Jahren stetig zu. Allein Risikokapitalbeteiligungen hätten in der Schweiz in den vergangenen zehn Jahren auf das Fünffache zugenommen. Dieser Investitionsanstieg habe auch dazu geführt, dass immer mehr KMU den Schritt an die Börse wagen.

„KMU bilden in der Schweiz – wie in vielen Ländern – einen leistungsstarken Wirtschaftsmotor“, betont Ceccarelli in der Mitteilung. Und SIX wolle das Rückgrat der Schweizer Wirtschaft stärken. Vor Sparks hat SIX unter anderem bereits Dienstleistungen wie Stage lanciert, das Zugang zu unabhängiger Forschung für KMU bietet. Ausserdem organisiert SIX Konferenzen, die KMU mit Anlegern zusammenbringen. ssp

Aktuelles im Firmenwiki