Molecular Partners senkt Sterblichkeit mit Corona-Medikament

06. Oktober 2020 09:13

Schlieren ZH - Molecular Partners hat die Wirksamkeit seines neuen Corona-Medikaments durch Studien der Freien Universität Berlin mit Hamstern nachgewiesen. Die Sterblichkeit sank drastisch. Ab November beginnen Studien an Menschen.

Das Schlieremer Biopharmaunternehmen Molecular Partners hat sein Covid-19-Medikament in einem Tierversuch einer Wirksamkeitsprüfung unterzogen. Eingesetzt wurden die DARPin-Wirkstoffe MP0420 und MP0423. Virologieexperten der Freien Universität Berlin entwickelten dafür ein Modell mit einer aggressiven Virus-Umgebung und erprobten die Mittel an Hamstern. Diese wurden zunächst mit SARS-CoV-2 infiziert und dann entweder mit ausgewählten Dosen von MP0420 oder MP0423 beziehungsweise einem Placebo nach null, 6 oder 24 Stunden verabreicht, wie es in einer Medienmitteilung heisst. In dem fünftägigen Experiment erholten sich alle behandelten Tiere und überlebten, während 83 Prozent der Tiere in der Placebogruppe aufgrund des schweren Krankheitsverlaufs eingeschläfert werden mussten.

„Die klinische Wirksamkeit, die sowohl prophylaktisch als auch nach der Exposition beobachtet wurde, insbesondere im Zusammenhang mit der Schwere der Erkrankung, die unser neuartiges Covid-19-Modell zeigt, ist vielversprechend für diese Klasse virusneutralisierender Inhibitoren in späteren Linieneinstellungen“, wird der leitende Prüfarzt der Studie, Jakob Trimpert vom Institut für Virologie der Freien Universität Berlin, in der Mitteilung zitiert. „Dieses Modell könnte das einzige sein, das einen schweren Krankheitsverlauf beim Menschen nachahmt, da die meisten Hamster bereits am zweiten Tag nach der Virusinfektion tödlich erkranken“, so Patrick Amstutz, Chief Executive Officer von Molecular Partners.

Die ersten Studien am Menschen für MP0420 werden voraussichtlich im November 2020 beginnen, und die klinischen Studien für den zweiten antiviralen Kandidaten, MP0423, werden voraussichtlich im ersten Halbjahr 2021 beginnen.

Das börsenkotierte Biopharma-Unternehmen Molecular Partners mit Sitz im Bio-Technopark Schlieren-Zürich wurde 2004 von Forschenden der Universität Zürich (UZH) gegründet. gba

Aktuelles im Firmenwiki