Erste Kryptowährung für Kunst an Börse platziert

03. Juli 2020 12:28

Steinhausen ZG - 4ARTechnologies hat seine Kryptowährung 4ARTcoin erfolgreich an der Liechtensteiner Börse Bittrex Global platziert. Seine Kryptowährung ist die weltweit erste für den Kunstmarkt und soll ihn sicherer machen.

4ARTechnologies hat die erste Kryptowährung der Welt für den Kunstmarkt an die Börse gebracht. Sie soll helfen, den letzten bisher unregulierten Markt sicherer und transparenter zu machen. Das Zuger Start-up ist laut einer Medienmitteilung das bisher einzige Unternehmen, das mit einem bestehenden Blockchain-Produkt ein sogenanntes Initial Coin Offering (ICO) erfolgreich abgeschlossen hat. Mit diesem einem Börsengang vergleichbaren Verfahren wurde erstmals eine Kryptowährung an einer Handelsbörse, der Liechtensteiner Bittrex Global, wertbeständig notiert, so 4ARTechnologies.

Nach eigenen Angaben will 4ARTechnologies das kulturelle Erbe Kunst für zukünftige Generationen schützen und den globalen Kunstmarkt in das digitale Zeitalter führen. Das Unternehmen kombiniert die Blockchain mit seiner patentierten Augmented-Authentication-Technologie. Dabei wird mit einer Smartphone-Kamera die mikroskopische Struktur eines Kunstwerks erfasst. Zusammen mit der Provenienz des Kunstwerks wird dieser „Fingerabdruck" mit der Blockchain als fälschungssicherer „biometrischer Reisepass“ gesichert.

„Der 4ARTpassport verbindet nicht nur die unveränderlich aufgezeichnete Geschichte eines Kunstwerkes mit seinem einzigartigen und stets identifizierbaren 4ARTdna, er zeichnet auch jeden Zustandswechsel, jeden Besitzerwechsel und jeden Transport auf – für die heutige und für zukünftige Generationen", erklärt das Unternehmen auf seiner Internetseite.

Gleichzeitig mit dem ICO lanciert 4ARTechnologies auch die nächste Version der 4ART-App. Laut Medienmitteilung wird sie bereits von Kunden aus 60 Ländern genutzt. Sie können innerhalb der App mit dem 4ARTcoin für Dienstleistungen bezahlen und erhalten 20 Prozent Rabatt.

„Da die Nachfrage nach dem 4ARTcoin mit dem zunehmenden Einsatz der 4ARTapp im Kunstmarkt steigen wird, erwarten Finanzexperten, dass der Wert der Kryptowährung erst langfristig steigen wird“, heisst es in der Medienmitteilung. Derzeit kann der 4ARTcoin nur von Anlagern an der Bittrex Global erworben und gehandelt werden. mm 

Aktuelles im Firmenwiki